Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Die Wirtschaft ELEKTROMOBILITÄT Telekom will Ladennetz für E-Autos aufbauen
Anzeigen und Märkte Die Wirtschaft ELEKTROMOBILITÄT Telekom will Ladennetz für E-Autos aufbauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 23.11.2017
Anzeige

Die Deutsche Telekom will ein flächendeckendes Ladenetz für E-Autos in Deutschland mit aufbauen und so die Elektromobilität weiter voranbringen. „Wir haben die Chance und die Technologie, beim Ladenetz für Deutschland ein großes Stück voranzukommen“, sagte Telekom-Vorstandschef Tim Höttges laut Bericht der „Automobilwoche“ bei einem Branchentreff der Wirtschaftszeitung.

In Deutschland seien 380 000 Kabelverzweiger der Telekom installiert. Jeder dieser grauen Kästen habe eine Stromversorgung, eine Batteriepufferung und digitale Messstelle. „Da müssen wir vorne nur einen Stöpsel dranmachen, dann können alle Elektroautos daran tanken“. Ein Telekom-Sprecher bestätigte am Donnerstag die Angaben und sprach von konkreten Überlegungen.

Es seien bereits rund 12 000 geeignete Standorte mit Parkmöglichkeiten identifiziert worden, hieß in dem Bericht der „Automobilwoche. Erste Prototypen sollen noch in diesem Jahr installiert werden.

Die Telekom investiere dabei einen bedeutenden Millionenbetrag, betonte Höttges.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Privatleute wollen nicht weiter auf einen Anstieg des Zinsniveaus in Deutschland und Europa warten. Sie investieren in Ferienimmobilien.

23.11.2017

In der maritimen Wirtschaft arbeiten Industrie, Wissenschaft und Politik zusammen, um gemeinsam Lösungen zu finden. Im Norden gibt es bereits zahlreiche Kooperationen. Eine besondere Rolle spielt derzeit die Beseitigung von Munition aus dem Zweiten Weltkrieg aus Nord- und Ostsee.

23.11.2017

Fehlendes Responsive Design Die Seite sollte auch für den Mobilnutzer optimiert sein. Der Großteil der Internetnutzer geht mittlerweile mit dem Mobiltelefon ins Netz.

23.11.2017
Anzeige