Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Die Wirtschaft Kompetenzen, die sich ergänzen – gemeinsam gegen den Fachkräftemangel
Anzeigen und Märkte Die Wirtschaft Kompetenzen, die sich ergänzen – gemeinsam gegen den Fachkräftemangel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 26.03.2018
Gemeinsam zum Ziel! Quelle: SHOCK / FOTOLIA
Anzeige

Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource eines Unternehmens. Der Wettbewerb um neue Talente in der Wirtschaft spitzt sich immer weiter zu. Ann-Kathrin König und Claudia Gertz blicken für uns in die Zukunft des Recruiting.

Unternehmen versuchen vieles, um neue Mitarbeiter zu gewinnen: multi-mediale Anzeigen, Inserate in Fachzeitschriften, das Stellengesuch auf der Firmenhomepage – und dennoch nichts, keine Bewerbung flattert ins Haus. „Modernes und innovatives Recruiting muss heutzutage die bekannten Pfade verlassen“, konstatiert Ann-Kathrin König, Personalberaterin aus Lübeck. „Und ist ein Kandidat gewonnen, wünschen sich alle Seiten eine gute und langfristige Zusammenarbeit, doch auch das stellt sich mitunter als Herausforderung dar“, ergänzt Claudia Gertz, Spezialistin für Qualitätsmanagement und Personalberatung. Durch eine professionelle Unterstützung im Personalmanagement können Unternehmen bestgeeignete Mitarbeiter gewinnen. Auch mit zeitlich und finanziell überschaubarem Aufwand, denn meist werden diese Kandidaten zu langjährigen und treuen Mitarbeitern. Wichtig ist, dass ebenso die Arbeitgeber in eine neue Rolle schlüpfen: Auch sie bewerben sich, bei ihren zukünftigen Mitarbeitern. Beide Beraterinnen sehen drei Erfolgsfaktoren für eine effektive und nachhaltige Mitarbeitergewinnung.

1. Persönlichkeit als zentraler Erfolgsfaktor

Viele Unternehmen haben zu Beginn der Mitarbeitersuche ein starres Profil im Kopf, wie der ideale Bewerber sein sollte. Somit besteht die Gefahr, dass gute Bewerber durch das Raster fallen. „Anhand eines gemeinsam aufgestellten Anforderungsprofils können die Bewerber hinsichtlich ihrer Fähigkeiten, Kompetenzen und eben ihrer Persönlichkeit eingeschätzt werden“, erläutert König. „Und wenn die Persönlichkeit eines Kandidaten zur Unternehmenskultur passt, wird auch über die fachlichen Fähigkeiten, die auszubauen sind, gesprochen“, sagt Gertz. Auf diese Weise werden Bewerber herausgefiltert, die zur Unternehmenskultur des suchenden Betriebs passen.

2. Vorteile bieten – und zeigen!

Die Unternehmenskultur ist ein nicht zu unterschätzender Faktor bei den Recruitingbemühungen, öffnet sie doch die Tür zu einer vorteilhaften und langfristigen Zusammenarbeit mit den Kandidaten. Gibt es erkennbare Werte und Strukturen in einem Unternehmen, sind dies Aspekte, mit denen sich zukünftige Mitarbeiter identifizieren können – und dies bestenfalls auch schnell möchten. Gertz rät dazu: „Viele Stellensuchende finden auch Aspekte wie eine günstige Work-Life-Balance, gute Weiterbildungsperspektiven und Karriereaussichten wichtig. Bilden Sie diese in Ihren Stellenausschreibungen ab.“ Es lohnt sich, so offenbart doch eine aktuelle Studie von Stepstone: Nur 24 Prozent der Fachkräfte finden die Informationen in Stellenanzeigen und auf Unternehmenswebsites ausreichend. „Stellen Sie als Unternehmen deutlich heraus, was ein Bewerber davon hat, genau bei Ihnen zu arbeiten“, fasst König zusammen. Als Expertin für Mitarbeitergewinnung in den Bereichen IT, Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und technische Berufe spricht sie aus Erfahrung.

3. Suchstrategien, individuell wie die Bewerber

Die Digitalisierung bietet innovative und professionelle Tools, die helfen, Anzeigen genau dort auszuspielen, wo sie die gewünschte Bewerber-Zielgruppe erreichen. Die umfassende Erfahrung eines Profis aus der Personalberatung perfektioniert eine solche Suche. König sieht noch einen weiteren relevanten Trend: das „Active Sourcing“. Die proaktive Suche nach Talenten bietet in der Regel hohe Erfolgsquoten. „Häufig suchen die besten Kandidaten gar nicht aktiv nach einer neuen beruflichen Herausforderung. Diese potenziellen Kandidaten können wir zum Beispiel auch auf Social Media-Plattformen erkennen und sprechen sie dann aktiv an.“

unternehmensWert:Mensch – Förderprogramm

Ob bei der Mitarbeitergewinnung oder -bindung: Das Vertrauen zwischen Arbeitgeber und -nehmer spielt eine tragende Rolle, und eine hohe Mitarbeiterfluktuation ist teuer für Unternehmen. Obendrein ist durch Arbeitgeberbewertungen eine neue öffentliche Ebene der Wertung entstanden. „Eine langfristige Mitarbeiterzufriedenheit stärkt nachhaltig die Unternehmensmarke – und damit auch die Mitarbeitergewinnung“, erläutert Gertz. 
Als Expertin für Qualitätsmanagement, Prozesse und Zusammenarbeit, spezialisiert auf die Branchen Hotellerie, Gastronomie und Tourismus, weiß sie aus Erfahrung, wie wertvoll ein loyaler Mitarbeiterstamm ist. „Da ist es sinnvoll, dass ein Unternehmen den Blick auf nicht wahrgenommene Ansatzpunkte zum Beispiel bei internen Abläufen richtet.“ Mit dem vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales unterstützten Programm namens „unternehmensWert:Mensch“ können sich auch kleinere Betriebe die Zusammenarbeit mit Frau Gertz als autorisierte Prozessberaterin fördern lassen. 
Die individuelle Prozessberatung umfasst dabei Themen aus vier Handlungsfeldern – zum Beispiel auch Personalführung. Dienstleistung nach Maß Viele Unternehmen wissen nicht, ob die Zusammenarbeit mit einer Personalberatung das Richtige für sie ist. Beide Beraterinnen bieten eine kostenlose telefonische Erstberatung für Unternehmen und interessierte Kandidaten an. „Grundsätzlich ist es wichtig zu verstehen, dass wir unseren Kunden individuelle und persönliche Leistung nach Maß anbieten“, hält König fest. Ob und wie eine Unterstützung gestaltet werden kann, dazu gibt es in der Erstberatung fundiertes Feedback. Gertz: „Für uns gilt: mit der richtigen Strategie zum richtigen Mitarbeiter!“

10 Fragen von Experten für die Zukunft Ihres Unternehmens!

1. Wie ansprechend ist Ihre Karriereseite gestaltet?

2. Auf welchen Wegen sucht Ihre Zielgruppe heute nach einer neuen Herausforderung?

3. Wie gehen Sie mit Ihren Arbeitgeberbewertungen im Internet um? Heute schaut sich jeder zweite Bewerber Ihre Bewertungen im Netz an!

4. Welche Ziele und Herausforderungen haben Sie in den nächsten Jahren?

5. Wofür steht Ihr Unternehmen als Arbeitgeber heute und wofür in Zukunft?

6. Wissen Sie, was Ihre Zielgruppen bewegt und welche Erwartungshaltung diese haben?

7. Aus welchem Grund ist gerade Ihr Unternehmen für Bewerber interessant? Wie schnell und wie transparent ist Ihr Recruitingprozess?

8. Zahlen Sie wettbewerbsfähige Gehälter oder ausschließlich nach Tarif?

9. Wer sind Ihre stärksten Mitbewerber im Kampf um Fachkräfte?

10. Viele wichtige Fragen und noch keine Antworten?

Wir können Ihnen weiterhelfen! Sprechen Sie uns gern an.

Claudia Gertz Quality Management
Experten für Qualität und Personal
Inh. Claudia Gertz
Königsberger Straße 6a
23701 Eutin
Tel. 04521/ 797 96 67
www.gertz-qm.de

KÖNIG PERSONAL
Experten für Mitarbeitergewinnung
Inh. Ann-Kathrin König
An der Untertrave 8
23552 Lübeck
Tel. 0451/ 58 53 70 10
www.koenig-personal.de

Anzeige