Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
INHALT

INHALT

SCHWERPUNKT LANDWIRTSCHAFT Seiten 1 bis 14 3   Genug im Topf? Die Preise steigen wieder. Aber: Unsere Bauern hängen an den internationalen Märkten.

SCHWERPUNKT LANDWIRTSCHAFT

Seiten 1 bis 14

3   Genug im Topf?

Die Preise steigen wieder. Aber: Unsere Bauern hängen an den internationalen Märkten.

4 und 5   Alternativen

Moderne Bauern setzten auf eine Vielzahl von Einkommensquellen.

6   Moral und Marketing

Auf schwankende Fleischpreise haben sich Viehhalter eingestellt. Probleme macht ihnen die gesellschaftliche Diskussion um Tierschutz und Tierwohl.

7   Gefragtes Angebot

Zur Jahrtausendwende gab es etwa 300 ökologisch landwirtschaftende Betriebe in Schleswig-Holstein. 2016 waren es bereits exakt 594.

8   Das Interview

zum Schwerpunkt

Prof. Dr. Christoph Henning über Gegenwart und Zukunft einer Traditionsbranche.

9   Ist das grün?

Biogas ist ein wichtiger Faktor im modernen Energiemix. Doch die Technologie ist umstritten.

10   Fortbildungen

Die Landwirtschaftskammer bietet spezielle Seminare und Fortbildungen an.

11 Zukunftsmusik

Wie Methoden für mehr Ökologie und Ökonomie erforscht werden.

12 und 13 Direktvertrieb

Mit neuen Konzepten vermarkten Landwirte ihre Produkte.

14 Strukturwandel

Die Zahl der Höfe sinkt

Kann von Höfesterben

die Rede sein?

MÄRKTE &

MANAGEMENT

Seiten 15 bis 22

15 Fest im Sattel

Pferde reagieren immer authentisch. Manager können so Führung im Hier und Jetzt erleben – und das eigene Verhalten reflektieren.

16   und 17 Newsletter

E-Mail-Rundschreiben haben nicht den besten Ruf. Oft werden sie gar nicht erst gelesen, bevor sie im elektronischen Müll landen. Aber tatsächlich sind diese Anschreiben ein mächtiges Marketinginstrument. Man muss nur wissen, wie es geht.

18   und 19  

Handarbeit am Plöner See

Die Fischer auf dem Großen Plöner See kämpfen schon lange mit sinkenden Beständen. Ihrer Liebe zum Job in einer grandiosen Natur tut das keinen Abbruch.

20 und 21Fernliebe

Entscheidend für das Funktionieren einer Fernbeziehung ist, ob es gelingt, die gemeinsame Zeit – und den Alltag zusammen zu genießen.

22 Leergefegt

Der Einzelhandel wird digitalisiert. Bald könnten viele Supermärkte fast ohne Personal auskommen. Was bedeutet das für den Menschen?

PANORAMA

Seiten 23 bis 28

23 Kein Ende in Sicht

Explodierende Preise, enge Märkte: Der Immobilienmarkt ist verwöhnt. Eine Veränderung ist kaum in Sicht.

24 Unternehmenskultur

Neue Arbeitsweisen sind angesagt. Aber einer aktuellen Studie zufolge noch sehr wenig verbreitet.

25   Fachkräftemangel

Gut ausgebildete Mitarbeiter zu finden, wird für die Betriebe immer schwieriger.

26   Termine

Messen & Veranstaltungen 28   Krankenhaus digital

Neue Technologien sind besonders in der Bildgebung und Bildanalyse, der Diagnostik und der Versorgung relevant.

LN

Voriger Artikel
Mehr aus Die Wirtschaft
LN Jobs Stellenanzeigen aufgeben

Das Stellenportal der Lübecker Nachrichten bietet Ihnen den passenden Rahmen für Ihre Stellenangebote. Schalten Sie Ihre Anzeige schnell und effizient hier. mehr

Hier finden Sie die älteren Ausgaben von dem Magazin "DIE WIRTSCHAFT". mehr

Mediakompass: Werbekanäle bei den Lübecker Nachrichten

Werben mit Erfolg: Bei den Lübecker Nachrichten, als regional marktführendes Medienhaus, haben Sie die Chance Ihre Werbung über verschiedene Werbekanäle und Crossmedia-Optionen optimal zu präsentieren! mehr