Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Netzunabhängige Straßen- und Wegebeleuchtung mit Windkraft

Anzeige Netzunabhängige Straßen- und Wegebeleuchtung mit Windkraft

Aufgeben? Nein, weitergehen, fortfahren, handeln. Das sind einige Attribute, die Peer Langemaks Arbeitsweise und Lebenseinstellung beschreiben und dazu die Übersetzung ...

Voriger Artikel
Die Spezialisten
Nächster Artikel
Auf der Überholspur

Der erste Proceed one auf Juist ging im April 2016 in Betrieb.

Quelle: noordforce

Aufgeben? Nein, weitergehen, fortfahren, handeln. Das sind einige Attribute, die Peer Langemaks Arbeitsweise und Lebenseinstellung beschreiben und dazu die Übersetzung des Namens seiner Erfindung: Proceed one. Das Konzept eignet sich für alle Standorte, die Licht benötigen, aber nicht an das Stromnetz angeschlossen sind. Die ersten Prototypen stehen unter anderem auf der Insel Juist, in Friedrichskoog an der Nordsee und am Unternehmensstandort in Wahlstedt.

Seit zwei Jahren arbeitet Peer Langemak bereits an dieser innovativen, windbetriebenen und akkugepufferten Straßen- und Wegebeleuchtung. Die Entwicklung begann zunächst nebenher, denn bisher verdiente Peer Langemak sein Geld als Beleuchtungsplaner mit energetischen Sanierungen und Fernsehshows. Kunden sprachen ihn auf mögliche Insellösungen für Bushaltestellen und Park+Ride- Plätze an. Solarenergie war hier die erste Idee, doch was für kleine Gartenlämpchen funktioniert, ist keine zuverlässige Lösung für Straßenbeleuchtung. Zumal es in Nordeuropa selten genug Tageslicht gibt, wenn die Nächte lang sind. Wind hingegen weht auch in der dunklen Jahreszeit.

Wie funktioniert das System?

Ein Savonius-Rotor betreibt einen Generator, Laderegler und Akkus liefern die Energie an eine LED-Leuchte. Die Leuchte ist eine Vulkan V3630 des Vertriebspartners und Leuchtenherstellers Vulkan aus Springe bei Hannover.

Die Erträge aus den ersten Monaten sind weit höher als erwartet. Die ersten Bestellungen von Kommunen und Unternehmen sind bereits eingetroffen.

Noordforce war für den Existenzgründerpreis 2016 der Lübecker Nachrichten nominiert. Mit dem Preis werden Unternehmer ausgezeichnet, die sich erfolgreich am Markt etabliert haben.

noordforce
Planungs- & Entwicklungszentrum
Kronsheider Strasse 41
23812 Wahlstedt
Tel. 04554 / 7039 258
office@noordforce.com noordforce.com

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
LN Jobs Stellenanzeigen aufgeben

Das Stellenportal der Lübecker Nachrichten bietet Ihnen den passenden Rahmen für Ihre Stellenangebote. Schalten Sie Ihre Anzeige schnell und effizient hier. mehr

Hier finden Sie die älteren Ausgaben von dem Magazin "DIE WIRTSCHAFT". mehr

Mediakompass: Werbekanäle bei den Lübecker Nachrichten

Werben mit Erfolg: Bei den Lübecker Nachrichten, als regional marktführendes Medienhaus, haben Sie die Chance Ihre Werbung über verschiedene Werbekanäle und Crossmedia-Optionen optimal zu präsentieren! mehr