Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Von Werbung bis Info

FAKTEN ZUM NEWSLETTER Von Werbung bis Info

Ein Newsletter ist eine regelmäßig versandte E-Mail, mit der Neuigkeiten verbreitet werden.

Quelle: Frender / Fotolia

Ein Newsletter ist eine regelmäßig versandte E-Mail, mit der Neuigkeiten verbreitet werden. Dabei kann es sich um einen reinen Werbenewsletter handeln, in dem ein Unternehmen neue Produkte oder Dienstleistungen, aber auch aktuelle Angebote vorstellt. Diese Art von Newsletter ist dann also ein Instrument des Vertriebs.

Ein Newsletter kann aber auch Neuigkeiten einer ganzen Branche berichten oder andere Themen, die man für zielgruppenrelevant hält. Dabei nimmt der Newsletter eher eine informative Rolle ein, wirkt aber indirekt natürlich auch imageverstärkend und dient der Kundenbindung. Beim Newsletter geht es nicht nur darum, auf die Leistungen des Unternehmens hinzuweisen, sondern auch darum, sich als Experte für bestimmte Themen zu präsentieren und dem Newsletterempfänger einen Mehrwert zu bieten. Die Empfänger eines Newsletters können dabei entweder vorher definierte Kunden sein, der ganze Kundenkreis, aber auch Interessierte, die den Newsletter zuvor abonniert haben.

Es ist wichtig, dass die Newsletterabonnenten dem Erhalt des Newsletters zuvor zugestimmt haben, zum Beispiel mit Einrichten eines Kundenkontos bei einem Onlineshop. Die Zustimmung unterscheidet einen Newsletter von unangefordert versandten Spam- Werbemails. Newsletter sollten auch eine Möglichkeit bieten, mit einem Klick einfach wieder abbestellt zu werden. Diese Abbestellmöglichkeit ist gesetzlich vorgeschrieben.

FETTNÄPFCHEN

Die größten Fehler beim Erstellen von Newslettern

Damit die verschickten Newsletter nicht sofort im Papierkorb verschwinden, sondern vom Empfänger gelesen werden, gilt es, einige Fehler beim Schreiben der Mails zu vermeiden. Denn immerhin ist ein gut gemachter Newsletter ein recht starkes Marketinginstrument. So sollten folgende Fehler umschifft werden, um den Leser nicht zu langweilen, aber auch nicht zu überladen:

   Ein ungenauer und langweiliger, nichtssagender Betreff Nur auf eigene Webseiten und Informationen verlinken und ausschließlich über die eigene Firma berichten   Fehlende Aktualität   Zu denken, dass ein Newsletter einfach nebenbei erstellt werden kann   Zu viele Layout- und HTML-Spielereien, die Ladezeit kosten und die E-Mail unnötig aufblasen   Zu lange Inhalte   Zu oft oder zu selten verschicken   Zu viel Werbung Zu schnell Erfolg erwarten

EXPERTE

Digitales Marketing

Jens Stoewhase ist einer der zwei Gründer und Geschäftsführer der Rabbit Publishing GmbH in Berlin. Die Firma ist auf die Entwicklung, Betreuung und Vermarktung von digitalen Branchendiensten und auf digitales Corporate Publishing spezialisiert.

Als Chefredakteur und Autor verantwortet Stoewhase den Bereich für digitale Branchendienste und Newsletter, die Rabbit Publishing für verschiedene Kunden entwickelt und betreibt. Darüber hinaus berät er beim Aufbau beziehungsweise der Weiterentwicklung von strategischer Kommunikation.

LN

LN Jobs Stellenanzeigen aufgeben

Das Stellenportal der Lübecker Nachrichten bietet Ihnen den passenden Rahmen für Ihre Stellenangebote. Schalten Sie Ihre Anzeige schnell und effizient hier. mehr

Hier finden Sie die älteren Ausgaben von dem Magazin "DIE WIRTSCHAFT". mehr

Mediakompass: Werbekanäle bei den Lübecker Nachrichten

Werben mit Erfolg: Bei den Lübecker Nachrichten, als regional marktführendes Medienhaus, haben Sie die Chance Ihre Werbung über verschiedene Werbekanäle und Crossmedia-Optionen optimal zu präsentieren! mehr