Navigation:
 Norbert Dreessen  redaktion.luebeck@ln-luebeck.de

Neulich stöberte ich in der Buchhandlung meines Vertrauens und stellte fest, dass gefühlt 80 Prozent der angebotenen Bände Ratgeber waren.

 Tobias Witt  tobias.witt@ln-luebeck.de

Wer an dieser Stelle regelmäßig mitliest, wird es vielleicht schon erraten haben: Mein Lieblingssport ist Fußball.

 Stefanie Schlemmer  stefanie.schlemmer@ln-luebeck.de

Liebe Frau Schlemmer, im Anhang finden Sie das Anmeldeformular für den Kita-Platz.“ Das ging schnell. Eigentlich etwas zu schnell.

 Hanno Kabel  hanno.kabel@ln-luebeck.de

Nach einem normalen Jahr kann es einem Außenminister schon mal passieren, dass er nicht weiß, ob es drei Uhr morgens oder drei Uhr nachmittags ist, Sydney mit Seoul ...

ABSEITS - die Fußballkolumne Kostenpflichtiger Inhalt Und mittendrin: Horst Heldt
 Peter Intelmann  peter.intelmann@ln-luebeck.de

Sein Name ist Heldt, Horst Heldt, und wer Manager auf Schalke ist, dessen Nachname klingt mit einigem Recht so, wie er klingt.

Meyers Marktplatz: Der Blick auf die Börsenwoche Kostenpflichtiger Inhalt Eine Fata Börsiana?

Advent, Advent, der Ölmarkt brennt. Tanken und Heizen sind jetzt noch billiger geworden. Was macht man mit den nicht ausgegebenen Euronen? Ein Auto, ein Haus und ein Boot?

Sportblog Kostenpflichtiger Inhalt Unerträglich
Axel Wronowski sport@ln-luebeck.de

Spätestens mit dem Rücktritt von Chefermittler Michael Garcia sind die angeblichen Anti-Korruptions-Bemühungen des Fußball-Weltverbandes auch für den gutgläubigsten Fan ad absurdum geführt.

Sportblog Kostenpflichtiger Inhalt Erbärmlich
Peter-Wulf Dietrich sport@ln-luebeck.de

Es sollte alles besser werden. Mit dem Tabellenkeller wollte der Hamburger SV in dieser Saison nichts zu tun haben. Gesicherter Mittelfeldplatz, mit Luft nach oben.

Peter-Wulf Dietrich sport@ln-luebeck.de

Tabellenletzter, nur drei Siege in 17 Spielen, 36 Gegentore — die meisten aller Zweitligisten. Keine Frage: Der FC St. Pauli musste handeln.

Tatort-Blitzkritik Nr 145, "Der sanfte Tod" (Hannover) Fleisch ist mein Gemüse

"Alle mögen Fleisch, keiner mag den Schlachter". Da hat er nicht unrecht, der charismatische Unternehmer. Jan-Peter Landmann (grandios gespielt von Heino Ferch) sagt gern solche Sätze. Und oft. "Fleisch ist für alle da, Fleisch ist demokratisch" - das ist auch so ein Satz.

Campus-Blog Kostenpflichtiger Inhalt Traditionen
Theresa Szorek

Was gibt es bei Ihnen zu Weihnachten? Ich meine die Gerichte auf der Festtafel, nicht die Geschenke unter dem Tannenbaum. Truthahn? Kartoffelsalat mit Würstchen?

Campus-Blog Kostenpflichtiger Inhalt Mitfahren bildet
Tamara Vernik

Als Einzelkind und — noch schwerwiegender — als Tochter wurden mir reichlich Gruselgeschichten vorgelesen, die vom bösen Fremden erzählten und mich warnten, in fremde Autos einzusteigen.

Lübeck Kostenpflichtiger Inhalt CAMPUS BLOG
Annika Miersen

Auf zum Punsch

Anzeige

LN-Online Videos


© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12