Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Abenteuer Abfall-App.

Glossen Abenteuer Abfall-App.

Zum in die Tonne treten sind sie nicht, die Abfallkalender, die die Entsorger jetzt überall in die Briefkästen werfen.

Voriger Artikel
Prächtig angeschmiert.
Nächster Artikel
Die ewige Frage.

Susanne Peyronnet susanne.peyronnet@ln-luebeck.de

Zum in die Tonne treten sind sie nicht, die Abfallkalender, die die Entsorger jetzt überall in die Briefkästen werfen. Jeder Entsorgungsbetrieb hat sein eigenes System, und es zu durchschauen, ist oft ein echtes Abenteuer.

Das geht schon mit der Suche des eigenen Ortes los. „Bei Ihrer Kennzahl kommt es auf die Farbe an“, mahnt der Kalender und verrät, dass sich die Kennzahl im Orts- und Straßenverzeichnis finden lässt.

Also: Man kombiniere Kennzahl mit Farbe mit Wochentag mit Tonnengröße mit Tonnenfarbe mit gelbem Sack mit Monat mit möglichem Feiertag — und schwupps, stehen die Abfuhrtermine fest. Ganz einfach, oder?

Der Abfuhrkalender 2016 wäre nicht der von 2016, wenn es ihn nicht auch in digitaler Form gäbe. Bei uns im ics-Format. Klingt schick, ist aber schwierig in den Handy-Kalender importierbar. Oder um es mit dem Stoßseufzer eines Smartphone-Nutzers zu sagen: „Gibt es irgendeine Möglichkeit, wie ich die ics anders hosten kann, so dass ich per Thunderbird zugreifen und sie mit google/calendar syncen kann?“ Ha, dafür gibt‘s eine App. Beschreibung: „Die App ist dazu da, um Kalender zwischen Android und einer ics-Datei im iCalendar-Format auf einem FTP- oder WebDAV-Server oder lokal gespeichert zu synchronisieren.“ Aha (mache ein schlaues Gesicht).

Ja, die App hätte ich gern. Ich stelle mir vor, wie mir mein Smartphone am Vortag des jeweiligen Abfuhrtermins eine schwarze, blaue oder braune Tonne oder einen gelben Sack aufs Display stellt. Dann könnte ich den Abfallkalender getrost ins Altpapier werfen. Aber Moment mal, wann wird das nochmal abgeholt?

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Echt wahr
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Moin Welt!

Blogs von jungen Nordlichtern, die es in die Welt zieht.

Grünschnack

Martina Janke-Hansen und Susanne Peyronnet bloggen zur LGS 2016.

Meyers Marktplatz

Frank Meyers herausragender Blick auf Geld und Märkte.

Kabels Lübeck-Blog

Hanno Kabel kommen etwas abwegige Ideen zur Stadt Lübeck.

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Die moderne Frau

Sabine Latzel über Beruf, Familie, Haustiere, Haushalt.