Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Der echte Norden — ganz schön innovativ

Kiel/Berlin Der echte Norden — ganz schön innovativ

Vom Hochzeitshügel bis zum Wassertaxi: Die Küste macht den Strandurlaub 2016 attraktiver. W-Lan wird ausgebaut.

Kiel/Berlin. „Eine Weltpremiere“, made in Schleswig-Holstein — puh, das war ganz schön dicke aufgetragen. Aber auf die Idee, 134 Jahre nach Erfindung dieses Möbelstücks die Variante Schlafstrandkorb zu erfinden, tja, darauf muss man erst einmal kommen. Bei der weltgrößten Reisemesse ITB in Berlin zog der Prototyp des Horizontalmodells soeben staunende Blicke auf sich.

Schleswig-Holsteins Messestand, in Vorjahren oft stiefmütterlich behandelt, war auf einmal Mittelpunkt des Medieninteresses. Doch die Korb-Idee ist nicht die einzige aus dem echten Norden.

Die Urlaubssaison steht

vor der Tür

Spätestens zu Ostern werden sie wieder kommen, die Gäste. In Scharen. Wie das Wetter wird, spielt dabei heutzutage kaum mehr eine Rolle. Inlandsurlaub ist trendy. Aber attraktiv zu sein, daran setzen die Touristiker im Norden immer noch ihren ganzen Ehrgeiz. Längst vorbei die Zeiten, in denen ein sauberer Strand und schön bepflanzte Blumenkübel für die anreisende Klientel allein seligmachend waren. Folglich wird in diesen Tagen überall daran getüftelt, welche Neuerungen die Orte zur Saison 2016 attraktiver machen.

Da ist die Sache mit dem WLan. Heute fast eine Selbstverständlichkeit, sagt der Grömitzer Tourismusdirektor Olaf Dose-Miekley. Folglich bauen alle fleißig öffentliche Netze auf — oder weiter aus.

Timmendorfer Strand hat einen Namen zu verteidigen. Dort, wo es schön und teuer und ein bisschen Schickimicki sein darf, lautet die Devise: „Wir wollen das Strandleben cooler und moderner machen.“ Dafür haben Tourismuschef Joachim Nitz und seine Crew ein ganzes Paket geschnürt, Ideen beinahe ohne Ende. Mit der Gründung eines Strandklubs sollen hochwertig ausstaffierte Strandpartys am Meer organisiert werden. Sechs Termine für den Barfuß- Tanz im Fackellicht sind vorgesehen. In Lounges sollen sich Pärchen bei Meeresrauschen in die Augen schauen.

Timmendorf will mehr

Paare verheiraten

Doch vielleicht geht‘s kommoder: Designer werden in einem Wettbewerb aufgerufen, zukunftsträchtige Strandmöbel zu entwerfen. Großenbrode ist bereits auf diesem Trip. Die Gemeinde stellt vier „Gastro-Körbe“ am Wasser auf: Essen und Trinken wird aus Strandkörben heraus verkauft. Timmendorfer Strand will außerdem zu einer Hochzeitsdestination werden. Heiraten kann man bald am Meer, am Hemmelsdorfer See oder auf einem „Hochzeitshügel“, der neben dem alten Rathaus im Zentrum entsteht. Die Zahl von 160 Hochzeiten, die die Gemeinde bisher jährlich verzeichnet, soll verdoppelt werden.

Und zwar, sagt Nitz, „weil viele im Ort davon profitieren“.

Der Ausbau drahtlosen Internetnetzes steht in allen Badeorten ganz oben auf der Tagesordnung. „WLan ist nicht mehr eine Frage von ,nice to have‘, sondern von ,must have‘“, sagt Dose-Miekley (Grömitz). Für Ferienwohnungen sei Internetempfang längst reiseentscheidend. In Grömitz ist eigens eine „Strandentwicklungsgruppe“ ins Leben gerufen worden. Sie geht der Frage nach, was ein Strand 2025 alles leisten muss. Für die Saison baut das Bad das Angebot eines privaten Anbieters von Powerbooten aus. „Boote mit leisem Auspuff“, verspricht Dose- Miekley. In die Kategorie „Lifestyle“ fällt auch die Verpflichtung des Windsurf-Cups nach Grömitz.

Der Nordsee abgeluchst: Premiere an der Ostsee feiert der Kitesurf-Worldcup. Vom 26. August bis 4. September werden vorm Südstrand von Burgtiefe auf Fehmarn 130 Sportler und sage und schreibe 150 000 Besucher erwartet.

Mit dem Wassertaxi zum Abendessen nach Neustadt? Jens Friedländer (Devello-Gruppe, Stuteyachts) macht das an der Scharbeutzer Seebrücke möglich. Angeboten werden zur Saison Transfers (auch nach Haffkrug, Timmendorf, Niendorf) für bis zu vier oder bis zu sieben Personen (ab zwölf Euro) und Fahrten auf Bestellung.

Eine andere Art von Naturerlebnis bietet der Fischereihof am Hemmelsdorfer See. In einer gläsernen Räucherei können Besucher den Profis bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Weil nichts mehr zum Norden gehört als Fisch.

Frische Ideen bestimmen auch die neuen Unterkünfte in Heiligenhafen. Auf der Fläche von dreieinhalb Fußballfeldern bieten 30 reetgedeckte Ferienhäuser und 54 Ferienwohnungen viel Komfort — einige mit Kamin und Sauna, wie Urlauber es sonst aus Dänemark kennen. Gleich daneben das Beach Motel mit Bulli-Parkplatz, Adresse für ein junges Publikum. Heiligenhafen wird von links auf rechts gedreht.

Pelzerhaken baut sein Südseeflair aus. Die hawaiianische Kailua Lodge (mit Bambus-Gartenlandschaft) eröffnet acht weitere Unterkünfte. Kellenhusen hat ein Herz für die Kleinen: Der vergrößerte Kinderklub Käpt‘n Kelli schafft längere Öffnungszeiten. Dahme erweitert das Angebot für Hundehalter.

Travemünde setzt auf die neuen Medien. Mit einem Hotspot im Bereich der Seeterrasse wird in Lübecks Ostseebad erstmals öffentlicher Internetempfang zum Nulltarif möglich. An der Travepromenade richtet der Ort „Selfie-Points“ ein. „Nicht ohne Eigennutz“, sagt Kurdirektor Uwe Kirchhoff. Über die sozialen Netzwerke verbreiteten sich Bilder von Travemünde auf diese Weise rasant schnell. „Eine bessere Werbung gibt es nicht.“

Von Curd Tönnemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Echt wahr
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Moin Welt!

Blogs von jungen Nordlichtern, die es in die Welt zieht.

Grünschnack

Martina Janke-Hansen und Susanne Peyronnet bloggen zur LGS 2016.

Meyers Marktplatz

Frank Meyers herausragender Blick auf Geld und Märkte.

Kabels Lübeck-Blog

Hanno Kabel kommen etwas abwegige Ideen zur Stadt Lübeck.

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Die moderne Frau

Sabine Latzel über Beruf, Familie, Haustiere, Haushalt.