Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Mit einem Stipendium ins Ausland

Bonn Mit einem Stipendium ins Ausland

Wer schon immer ins Ausland wollte, hat jetzt die Chance. Die Organisation Experiment e.V. vergibt Stipendien für 29 Länder. Also: Bewerben! Jetzt!

Voriger Artikel
Freiwilligenarbeit - Gute Vorsätze verwirklichen
Nächster Artikel
Pause vom Lernstress

Experiment e.V. bietet Freiwilligendienst-Projekte unter anderem in Ecuador, Indien und Südafrika an.

Quelle: Experiment e.V.

Die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. bietet Freiwilligendienste in 29 Ländern an. Noch bis zum 9. Februar kann man sich auf Teilstipendien bis 2000 Euro bewerben, die der Verein aus einem eigenen Stipendienfonds finanziert. Zudem vergibt Experiment e.V. noch einige Plätze in den staatlich geförderten Programmen "Internationaler Jugendfreiwilligendienst" (IJFD) und "weltwärts". Für eine Ausreise noch in diesem Sommer endet hier ebenfalls die Bewerbungsfrist am 9. Februar.

Ein Freiwilligendienst im Ausland verbindet sinnvolle Arbeit in einem gemeinnützigen Projekt mit einer interkulturellen Erfahrung abseits der touristischen Pfade. Experiment e.V. bietet unter anderem Projekte in den Bereichen Umwelt, Kultur, Soziales oder Bildung an, zum Beispiel in Ecuador, Indien und Südafrika. So können die Teilnehmenden an einer lokalen Schule Englischunterricht geben, in einem Kinderheim mitarbeiten oder ein Umweltschutzprojekt unterstützen.

Experiment-Teilnehmerin Lena hat im vergangenen Jahr sechs Monate in Indien verbracht. Ihr IJFD ist eine beeindruckende Erfahrung für sie: "Durch meinen Freiwilligendienst konnte ich anderen Menschen helfen und habe mich gleichzeitig selbst weiterentwickelt. Sowohl die guten als auch die schwierigen Situationen in dieser Zeit haben meinen Horizont erweitert."

Mit Experiment e.V. ist ein Freiwilligendienst im Ausland für zwei Wochen bis zu einem Jahr möglich. Wer sich ehrenamtlich im Ausland engagieren möchte, kann dies nach der Schule oder dem Studium, aber auch in den Semesterferien oder dem Jahresurlaub tun. Weitere Informationen gibt es auf www.experiment-ev.de.

Über Experiment e.V.

Das Ziel von Experiment e.V. ist seit über 80 Jahren der Austausch zwischen Menschen aller Kulturen, Religionen und Altersgruppen. Experiment e.V. ist gemeinnützig und das deutsche Mitglied von „The Experiment in International Living“ (EIL). 2015 reisten 1.965 Teilnehmer mit Experiment e.V. ins Ausland und nach Deutschland. Ein Drittel davon erhielten Stipendien. Kooperationspartner sind u.a. das Auswärtige Amt, die Botschaft der USA, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Deutsche Akademische Austauschdienst, der Deutsche Bundestag, das Goethe-Institut und die Stiftung Mercator.

Voriger Artikel
Nächster Artikel