Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Bundesbank: Die Warnungen der Machtlosen

Google findet inzwischen 183000 Einträge, in denen die Bundesbank vor etwas warnt. Die Suchmaschine findet zudem 299000 Treffer, in denen die früheren D-Mark- Hüter etwas kritisieren. Bundesbank: Die Warnungen der Machtlosen

Google findet inzwischen 183000 Einträge, in denen die Bundesbank vor etwas warnt. Die Suchmaschine findet zudem 299000 Treffer, in denen die früheren D-Mark- Hüter etwas kritisieren.

Google findet inzwischen 183000 Einträge, in denen die Bundesbank vor etwas warnt. Die Suchmaschine findet zudem 299000 Treffer, in denen die früheren D-Mark- Hüter etwas kritisieren. Man fragt sich, welche Aufgabe die Bundesbank heute überhaupt noch hat, nachdem sie ihre Kompetenzen an die EZB abgegeben hat. Die 10000 Mitarbeiter verbrauchen viel Papier und Zeit, während die EZB die geldlichen Belange dieses Kontinents auf die italienische Art steuert — und das mit zunehmend abenteuerlichen Methoden. Als der Leitzins abgeschafft wurde, hatte die Bundesbank übrigens kein Stimmrecht. Aber als Alarmglocke leistet sie gute Arbeit.

Die Bundesbank warnt jetzt vor einer Immobilienblase und damit direkt vor der Geldpolitik der EZB, die zu Preisblasen führt. Null-Zinsen verzerren auch den Immobilienmarkt. So stieg 2015 die Summe der Immobilienkredite auf 1,3 Billionen Euro. Früher oder später muss das Geld zurückgezahlt werden. Zudem haben viele Leute etwas finanziert, was sie unter normalen Umständen nicht getan hätten.

Viel Glück bei immer weniger Planungssicherheit! Viel Spaß im eigenen Heim, das eigentlich der Bank gehört.

Jetzt befürchtet die Bundesbank auch noch Minuszinsen für Sparer. Was kann die Bundesbank dagegen tun? Nichts. Als Nächstes werden wohl erst einmal die Kontogebühren steigen. Dann, nach einer Phase der Gewöhnung an den Irrsinn, zahlt man dann auch Strafzinsen für Guthaben. Was für eine verrückte Welt, die noch viel verrückter und auch so enden wird. Aber die Bundesbank hat ja gewarnt.

Tja, das ist so, wenn man in Sachen Geld nichts mehr zu sagen hat beziehungsweise von anderen überstimmt wird. Ohne die Macht über das Geld bleiben nur Warnungen und Kritik übrig. Ausbaden müssen es andere. Wie immer.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Frank Meyer
Bei der Europameisterschaft der Schlauchboot-Retter in Scharbeutz treten 40 Mannschaften aus Deutschland, Belgien, Dänemark, Großbritannien, Polen und den Niederlanden gegeneinander an.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Moin Welt!

Blogs von jungen Nordlichtern, die es in die Welt zieht.

Grünschnack

Martina Janke-Hansen und Susanne Peyronnet bloggen zur LGS 2016.

Meyers Marktplatz

Frank Meyers herausragender Blick auf Geld und Märkte.

Kabels Lübeck-Blog

Hanno Kabel kommen etwas abwegige Ideen zur Stadt Lübeck.

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Die moderne Frau

Sabine Latzel über Beruf, Familie, Haustiere, Haushalt.