Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Morgen, Kinder, wird‘s noch mehr geben!

Wirtschaft Morgen, Kinder, wird‘s noch mehr geben!

Wie unter Drogen kletterte der DAX in nur drei Wochen um 1000 Punkte. Was kommt als Nächstes? Die einen sagen so, die anderen so.

Bald liefert die EZB weitere hochdosierte Geldspritzen, also noch mehr „Crystal Meth“ für die Finanzmärkte. Wir reden hier nicht von 0,6 Gramm. Es spielt schon eine Rolle, um welche Drogen es hier geht. Mancher legt beim Erwischen damit sein Amt nieder, andere bekommen Nobelpreise. Dieses Geld macht zumindest dauer-high. „Das ist gute Drogenpolitik für den DAX!“, wird ein Experte zitiert. Ich weiß nicht, was er genommen hatte, aber er sollte das lassen.

Was anfangs als Notfallmaßnahme galt, ist nun Dauerzustand. Ein Entzug ist nicht in Sicht. Und so wartet man auf „Super-Mario“ und den kommenden Donnerstag. Wird die EZB mehr Anleihen aufkaufen und damit die Finanzblasen größer aufpumpen? Es scheint so.

Mit Blick auf den Anleihemarkt denkt man automatisch an Katzenvideos auf Facebook. Ach, sind die süß, die kleinen Renditen — wenn man noch welche findet. Große Investoren wie Versicherungen zahlen bei negativen Renditen drauf, wenn sie Geld von Versicherten anlegen. Wahrscheinlich müssen Banken künftig einen noch höheren Strafzins bezahlen, wenn sie Geld bei der EZB parken statt es irgendjemandem als Kredit aufs Auge zu drücken. Was tun? Der bayerische Sparkassenverband wirbt dafür, überschüssiges Geld im eigenen Tresor zu bunkern statt Strafzinsen von derzeit 0,3 Prozent zu zahlen. Kleine Sparer werden bei Strafzinsen ihr Erspartes wohl von der Bank holen. Endlich verstehe ich auch, warum das Bargeld so gefährlich ist, vielleicht sogar viel gefährlicher als diese moderne Drogenpolitik, Pardon, Geldpolitik. Dabei ist erwiesen, dass Gelddrucken nicht reich macht. Diese Sucht ist wie jede andere zynisch — und endet irgendwann final.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Moin Welt!

Blogs von jungen Nordlichtern, die es in die Welt zieht.

Grünschnack

Martina Janke-Hansen und Susanne Peyronnet bloggen zur LGS 2016.

Meyers Marktplatz

Frank Meyers herausragender Blick auf Geld und Märkte.

Kabels Lübeck-Blog

Hanno Kabel kommen etwas abwegige Ideen zur Stadt Lübeck.

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Die moderne Frau

Sabine Latzel über Beruf, Familie, Haustiere, Haushalt.