Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Minister für Alles oder Nichts

Sonntagsreden Minister für Alles oder Nichts

In Wolfsburg kehrt jetzt Ruhe ein. Klaus Allofs ist da und vertreibt die bösen Geister. Er wird die Namensschilder an seiner Bürotür ändern und die Teetasse des Vorgängers wegräumen.

Lübeck. Vielleicht wird er auch einen kleinen Hügel auf dem Trainingsgelände einebnen lassen. Und Felix Magath? Ist verschwunden.

Was macht der Mann, der ihnen in Wolfsburg nicht mehr geheuer war und nicht nur dort? Guckt er von seinem Gehöft bei Wörlitz in die Elbe, wenn er es noch hat? Sticht er Nadeln in kleine Puppen und murmelt dabei rätselhafte Formeln? Oder besorgt er Weihnachtsgeschenke? Dann kann man nur hoffen, dass seine Kinder Heiligabend keine Fußballprofis auspacken müssen, denn die kauft er ja gerne mal.

Felix Magath ist so etwas wie der Lord Voldemort der Bundesliga. Ein bedeutender Mann, aber auch unheimlich und irgendwie mit seltsamen Mächten im Bunde. Er hat bis auf TuRa Westrhauderfehn schon fast jede deutsche Mannschaft trainiert, ist erwartungsgemäß mit den Bayern Meister geworden und wider Erwarten mit dem VfL Wolfsburg. Er hat ganze Bataillone entwurzelter Fußballer hinterlassen, die jetzt ohne Heimat und Vertrag durch Europa vagabundieren. Er war die Sonne, um die sich viele kleine Planeten drehten, wenn es gut lief. Und wenn es nicht gut lief, hat er an der Außenlinie völlig neue Aggregatzustände ausprobiert, und die kleinen Planeten waren schnell verschwunden.

Vielleicht lässt er sich jetzt Zeit mit einem neuen Trainerjob. Vielleicht wartet er auch die Bundestagswahl im Herbst ab und danach auf einen Anruf aus Berlin. Wenn dann noch Euro-Krise sein sollte, könnte er das Finanzministerium übernehmen und sie einfach tottrainieren. So Krise, würde er sagen, jetzt mal schön fünf Millionen Liegestütze, und dann sehen wir weiter. Er könnte auch Minister für Alles oder Nichts werden oder Beauftragter für Irgendwas mit Medizinbällen, auf jeden Fall würde ein Ruck durch Deutschland gehen und ein Zuck wohl auch, und wer nicht mitzöge, würde zu den Amateuren verbannt.

So sitzen wir und warten, bis irgendwo weißer Rauch aufsteigt. Und wenn auf einem Trainingsgelände Arbeiter anrücken und einen kleinen Hügel aufschütten, sollte man sich besser warm anziehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Peter Intelmann
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Januar 2018 zu sehen!

Schwarz-Rot steht nach dem Sondierungsmarathon kurz vor dem Durchbruch. Sind Sie dafür?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Moin Welt!

Blogs von jungen Nordlichtern, die es in die Welt zieht.

Grünschnack

Martina Janke-Hansen und Susanne Peyronnet bloggen zur LGS 2016.

Meyers Marktplatz

Frank Meyers herausragender Blick auf Geld und Märkte.

Kabels Lübeck-Blog

Hanno Kabel kommen etwas abwegige Ideen zur Stadt Lübeck.

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Die moderne Frau

Sabine Latzel über Beruf, Familie, Haustiere, Haushalt.