Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Neulich mit Rudi.

ABSEITS - die Fußballkolumne Neulich mit Rudi.

Herr Völler . . .“ „Was ist denn das wieder für eine Frage? Da geht‘s ja schon los!“ „Äh . . .“ „Wieso muss denn da so eine Schärfe rein? Das machen doch nicht wir!

Voriger Artikel
Frühling in Hannover.
Nächster Artikel
Schöner pöbeln.

Peter Intelmann peter.intelmann@ln-luebeck.de

Herr Völler . . .“

„Was ist denn das wieder für eine Frage? Da geht‘s ja schon los!“

„Äh . . .“

„Wieso muss denn da so eine Schärfe rein? Das machen doch nicht wir! Das wird doch alles von außen reingetragen, von den Medien oder was weiß ich.“

„Aber . . .“

„Ich reg mich nicht auf! Ich reg mich nicht auf!! Aber ich kann diesen Käse nicht mehr hören!“

„Herr Völler, wir haben . . .“

„Haben! Haben! Haben! Immer nur haben! So kriegt ihr den Fußball noch kaputt! Wie sollen denn die jungen Spieler da nicht abheben bei dem ganzen Geld? Kann mir das mal einer sagen? Aber das interessiert euch ja einen Scheißdreck. Ihr sitzt da mit drei Weißbier auf Island . . .“

„Auf Island gibt‘s kein Weißbier.“

„Und diese ewige Besserwisserei! Noch nie im Leben gegen einen Ball getreten, aber hier große Töne spucken.“

„Herr Völler, ich wollte . . .“

„Darum geht‘s ja gar nicht, was ihr wollt! Was ihr wollt, das spielt keine Rolle! Das ist doch Mist! Oder Shakespeare! Und der hatte ja wohl auch keine Ahnung vom Fußball!“

„Herr Völler, ich weiß gar nicht, warum Sie hier so . . . Mir ging‘s einfach nur . . .“

„Einfach? Heute ist gar nichts mehr einfach! Wie soll das denn gehen bei einem kleinen Verein wie Leverkusen? Die Bayern kaufen mit ihren Milliarden die ganze Bundesliga leer, und die anderen können sehen, wo sie bleiben. Aber da macht keiner was! Das sind ja die Bayern! Die Super-Bayern! Und der Franz und der Günter hängen auch mit drin. Und die Schiedsrichter. Und der Delling sowieso.“

„Vielleicht sollten wir . . .“

„Wir sollten gar nichts. Und vielleicht schon mal überhaupt nicht. Da muss man sich dann schon entscheiden. Vielleicht? Vielleicht nicht? Immer dieses Rumeiern! Wie willst du denn da ein Spiel gewinnen? Aber ihr müsst ja auch nicht raus bei Wind und Wetter. Ihr sitzt da schön warm in eurer Pressekabine und bestellt euch ein Weißbier nach dem anderen. Ach, hör doch auf!“

„Herr Völler, ich wollte eigentlich nur fragen, wie spät es ist.“

„Halb fünf.“

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Peter Intelmann
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Moin Welt!

Blogs von jungen Nordlichtern, die es in die Welt zieht.

Grünschnack

Martina Janke-Hansen und Susanne Peyronnet bloggen zur LGS 2016.

Meyers Marktplatz

Frank Meyers herausragender Blick auf Geld und Märkte.

Kabels Lübeck-Blog

Hanno Kabel kommen etwas abwegige Ideen zur Stadt Lübeck.

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Die moderne Frau

Sabine Latzel über Beruf, Familie, Haustiere, Haushalt.