Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Vom Klopfen und vom Fallen

DIE MODERNE FRAU Vom Klopfen und vom Fallen

Wohin sind all die Klopfstangen verschwunden, jene (laut Lexikon) „Rohrrahmen zum Aufhängen und Ausklopfen von Teppichen“?

Voriger Artikel
Es hört nicht auf
Nächster Artikel
120 junge Botschafter

Von Sabine Latzel sabine.latzel@LN-Luebeck.de

Wohin sind all die Klopfstangen verschwunden, jene (laut Lexikon) „Rohrrahmen zum Aufhängen und Ausklopfen von Teppichen“? Die Frage stellte sich, als ein Nachbar im Hof stand, beladen mit einem monumentalen Flokati, den er von einem vermutlich jahrzehntealten Krümel-Reservoir zu befreien gedachte, gegen das ein handelsüblicher Staubsauger vollkommen chancenlos gewesen wäre.

Früher hätte der Mann den gewaltigen Bodenbelag über eine jener Klopfstangen werfen können, wunderbare Konstruktionen, die Frau hat ihre 70er-Jahre-Kindheit zu etwa 50 Prozent an einer solchen Vorrichtung – kletternd oder kopfüber hängend – verbracht. Wenn alles gut ging. Wenn nicht, folgte ein brutaler Aufprall auf steinernem Boden, denn an Fallschutz-Matten wie auf heutigen Rundum-Sorglos-Spielplätzen war damals nicht zu denken, wir hatten ja nichts.

Außerdem waren die Klopfstangen nicht zum Turnen vorgesehen, sondern eben zum Teppich-Ausklopfen, gibt es doch keine bessere Methode, einen Teppich wirklich gründlich zu reinigen, als eine Viertelstunde mit dem Teppich-Klopfer auf ihn einzudreschen.

Doch wo die Klopfstangen fehlen, müssen Alternativen her. Die Frau hat jetzt Ausschütteln versucht und kann es nicht empfehlen: Es bleibt doch immer noch was nach, zudem können ungeschickte Personen, wenn sie den Teppich zu schwungvoll hochreißen, von demselben nach hinten geworfen werden. Und unter einem gefühlt hundert Kilo wiegenden, müffelnden Teppich begraben kommt dann rasch der Gedanke auf, dass es im Vergleich trotz aller Schmerzen deutlich lustiger war, von einer Klopfstange zu fallen, und dass es schön wäre, wenn jemand wieder welche aufstellen würde.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sabine Latzel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Moin Welt!

Blogs von jungen Nordlichtern, die es in die Welt zieht.

Grünschnack

Martina Janke-Hansen und Susanne Peyronnet bloggen zur LGS 2016.

Meyers Marktplatz

Frank Meyers herausragender Blick auf Geld und Märkte.

Kabels Lübeck-Blog

Hanno Kabel kommen etwas abwegige Ideen zur Stadt Lübeck.

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Die moderne Frau

Sabine Latzel über Beruf, Familie, Haustiere, Haushalt.