Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Beispiel Werder: Sachen gibt’s . . .

Beispiel Werder: Sachen gibt’s . . .

Das Schöne am Fußball ist, dass man nicht alles erklären muss. Noch schöner ist, dass man nicht alles erklären kann.

Voriger Artikel
Blick von oben
Nächster Artikel
Wer stoppt das Solo?

Wolff Fuss sport@ln-luebeck.de

D as Schöne am Fußball ist, dass man nicht alles erklären muss. Noch schöner ist, dass man nicht alles erklären kann. Werder Bremen hat im Moment beides. Es ist noch gar nicht so lange her, da spielte eben jener SV Werder Bremen in Mönchengladbach gegen die dortige Borusssia. Der Bremer Trainer hieß Viktor Skripnik. Es war eine derart trostlose, hilflose, kraftlose, alles-lose Vorstellung, dass man Mitleid hatte mit dieser Mannschaft. Ich verstieg mich im Livekommentar zu der Formulierung: Die Hintermannschaft wird gerupft wie die Hühner vom Trikotsponsor. Der erste Absteiger schien bereits festzustehen.

Viktor Skripnik wurde am Tag nach dieser Niederlage freigestellt. Es überraschte niemanden. Mäßige Überraschung auch, als kurze Zeit später der Trainer der U23 als Nachfolger präsentiert wurde.

Alexander Nouri.

Bremer Weg, bei Skripnik war es ähnlich. Offiziell nur interimsweise. Gesucht wurde jemand mit Bundesliga-Erfahrung, eigentlich. Aber offiziell geschah das angesichts des Gladbach-Spiels Unvorstellbare. Die Bremer stabilisierten sich, stoppten den freien Fall, schafften den Turnaround und holten jetzt sieben Punkte aus den letzten vier Spielen. Am Samstagabend schließlich ein 2:1 gegen Leverkusen.

Absteiger? Was für ein Absteiger? Das Werder-Gefühl kehrte zurück ins Weserstadion: mit einem vor dem Gladbach-Spiel demontierten Torhüter Felix Wiedwald, mit einem neuen Publikumsliebling Ousman Manneh. Es war Nouris erstes Spiel als neuer Cheftrainer des SV Werder. Sachen gibt's, die kann man einfach nicht erklären. Gut, dass das in Bremen im Moment auch keiner muss.

*Dienstags wechseln sich Bestseller-Autor Ronald Reng (45), Kulttrainer Hans Meyer (73) und Sky-Kommentator Wolff Fuss (39) mit Beiträgen ab. Sie sind Kolumnisten des RedaktionsNetzwerks Deutschland.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sportblog
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Moin Welt!

Blogs von jungen Nordlichtern, die es in die Welt zieht.

Grünschnack

Martina Janke-Hansen und Susanne Peyronnet bloggen zur LGS 2016.

Meyers Marktplatz

Frank Meyers herausragender Blick auf Geld und Märkte.

Kabels Lübeck-Blog

Hanno Kabel kommen etwas abwegige Ideen zur Stadt Lübeck.

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Die moderne Frau

Sabine Latzel über Beruf, Familie, Haustiere, Haushalt.