Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Qualität

CAMPUS BLOG Qualität

Aus Erfahrung ist es generell häufig so, dass Musikstudierende, die ihr Instrument künstlerisch studieren, also mit Aussicht auf einen Platz im Orchester, aber auch ...

Voriger Artikel
Der Absprung
Nächster Artikel
Bus-Ärger

Von Julia Vötig

Lübeck. Aus Erfahrung ist es generell häufig so, dass Musikstudierende, die ihr Instrument künstlerisch studieren, also mit Aussicht auf einen Platz im Orchester, aber auch freischaffend oder als Solist arbeitend, Musikstudierende, die das Fach, meistens mit dem Ziel an einer allgemeinbildenden Schule zu lehren, abwerten. Diese beherrschen angeblich ihr Hauptfachinstrument nicht gut genug, um damit später Erfolg zu haben und schlagen daher den anderen Weg ein.

In manchen seltenen Fällen mag das stimmen. Häufig ist es aber so, dass die Studierenden des Bachelor of Arts/Master of Education die größere Vielfältigkeit ihres Studiums oder die spätere Sicherheit schätzen. Dass sie auf ihren Hauptfachinstrumenten schlechter sein sollen, als ihre künstlerischen Kommilitonen, ist Quatsch.

Ich erlebe gerade das Gegenteil dieses Vorurteils in Leipzig. Seit dem Wochenende probt hier das Bundesschulmusikerorchester Gustav Mahlers 2. Symphonie. Ein aufwendiges und anspruchsvolles Werk. Von allen Musikhochschulen Deutschlands sind Studierende angereist. Manche bilden sogar den für das Werk benötigten Chor. Das Niveau kann sich sehen lassen. Ich habe in sehr vielen Orchestern gespielt, auch mit Profis, und schon deutlich schlechteres erlebt.

Es scheint fast so, dass die vielen Fächer, die die sogenannten Schulmusiker belegen müssen, die Feinfühligkeit für die Musik und deren Umsetzung noch steigern.

Julia Vötig (25) ist im Studiengang „Bachelor of music“ im zweiten Semester an der Musikhochschule eingeschrieben.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Uniblog
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Die FDP lässt Jamaika platzen: Was wäre nun Ihre bevorzugte Lösung?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Moin Welt!

Blogs von jungen Nordlichtern, die es in die Welt zieht.

Grünschnack

Martina Janke-Hansen und Susanne Peyronnet bloggen zur LGS 2016.

Meyers Marktplatz

Frank Meyers herausragender Blick auf Geld und Märkte.

Kabels Lübeck-Blog

Hanno Kabel kommen etwas abwegige Ideen zur Stadt Lübeck.

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Die moderne Frau

Sabine Latzel über Beruf, Familie, Haustiere, Haushalt.