Navigation:
Das Drama um die Griechen: Die Bundeskanzlerin zeigt sich weiter verhandlungsbereit Kostenpflichtiger Inhalt „Wir müssen sehr vorsichtig sein“
Will nicht den Anschein erwecken, die Griechen zu bevormunden: Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte sich gestern überaus zurückhaltend zur Krisensituation.

Angela Merkel steht in der Griechenland-Krise vor einer enormen Herausforderung. In dieser Situation gab sie sich gestern gesprächsbereit, aber in der Sache hart: Bessere Angebote der Geldgeber werde es nicht geben.

Die Griechenland-Reisenden bleiben ihrem Urlaubsland überwiegend treu. Es gibt jedoch einige Dinge, die zu beachten sind.

Fallend: Die Kurve des Deutschen Aktienindex (Dax) gestern.

Nach der Eskalation der Griechenland-Krise ist der befürchtete Börsencrash gestern ausgeblieben. Der europäische Aktienmarkt reagierte aber mit deutlichen Kursverlusten.

Null Euro: Die Angst der Griechen um ihr Geld inspiriert auch viele Grafitti-Künstler und treibt die Menschen dazu, ihre Konten zu räumen.

Über 29 Milliarden Euro wurden in fünf Monaten abgehoben. Das Geld wird vergraben oder sogar im Kühlschrank versteckt.

Vehemente Debatte: Das griechische Parlament stritt heftig darüber, ob ein Referendum überhaupt verfassungskonform ist.

Das griechische Parlament debattiert über die Legalität eines Referendums — Mehrheit der Griechen will den Euro behalten.

Blutbad in der Ferienanlage: Am Strand von Port El-Kantaoui griffen die Terroristen an.

37 Tote, darunter viele Deutsche: Das ist die Bilanz eines Terrorangriffs auf ein tunesisches Urlaubs-Resort. Die Täter schossen mit Sturmgewehren.

Möglicher Täter soll ein radikaler Islamist sein.

Bei dem Selbstmordanschlag auf eine schiitische Moschee in Kuwait sind gestern während des traditionellen Freitagsgebets mindestens 27 Gläubige ums Leben gekommen.

 
Anzeige

LN-Online Videos

Anzeige
Hunde, Katzen, Kleintiere - alle unter einem Dach. Im Tierheim Lübeck ist die größte Tier-WG der Hansestadt untergebracht. Aber wer wohnt hier eigentlich genau? Und welche Schicksale stecken dahinter? Dieser Frage geht die LN-Serie „Nimmst du mich mit? Geschichten aus dem Tierheim“ nach.

Hunde, Katzen, Kleintiere - im Tierheim Lübeck ist die größte Tier-WG der Hansestadt untergebracht. Den Schicksalen dieser Bewohner geht die LN-Serie „Nimmst du mich mit? Geschichten aus dem Tierheim“ nach.

Kreuzworträtsel

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit der japanischen Art des Gehirnjoggings. Jetzt rätseln!

Kitas

Welche Kita in Ostholstein ist die richtige für Ihr Kind? Hier unsere große Übersicht!

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Serie Palmarum

Britische Bomber legten in der Nacht zum 29. März 1942 die Altstadt von Lübeck in Schutt und Asche.

Die Welt im Bild


© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12