Navigation:
„Ich bin für alles, was die Natur einigermaßen heil lässt.“ Cay Grunau (61), Chef der Firma Hydrotechnik.

Ohne ihn geht in Nord- und Ostsee gar nichts: Cay Grunau aus Lübeck dämmt den Lärm beim Bau von Offshore-Parks - und rettet damit Tierleben.

Gilt als vergleichsweise profitabel: Die Lübecker Karstadt-Filiale in der Breiten Straße ist nicht von den Schließungsplänen betroffen.

Die Karstadt-Filiale in Lübeck ist zurzeit nicht von Schließung bedroht.

In drei Jahren soll die Warenhauskette aus dem Gröbsten heraus sein, sagt der neue Chef. Aber die Sanierung bedeutet Entlassungen und Schließungen.

Schon der kleinste Fehler kann tödlich sein: Die Kursteilnehmer in Appen trainieren das An- und Ausziehen und das Desinfizieren der Schutzkleidung.

In einer Kaserne bei Hamburg werden Helfer der Bundeswehr für den Ebola-Einsatz in Liberia geschult. Sie gehen freiwillig.

Deutschland kann weniger Ebola-Kranke aufnehmen als gedacht.

Anfang Oktober verließ die „Gorch Fock“ mit 116 Offiziersanwärtern an Bord ihren Heimathafen Kiel. Vor sechs Jahren kam die Kadettin Jenny Böken bei einem Sturz ums Leben.

Die Eltern der 2008 verunglückten Jenny Böken scheitern mit ihrer Entschädigungsklage vor dem Verwaltungsgericht Aachen.

Muss für viel Geld saniert werden: die „Gorch Fock I“ im Hafen von Stralsund.

Die marode „Gorch Fock I“ liegt seit 2003 im Hafen mitten in der Stadt. Sie soll eine Million Euro kosten.

1989: Aus der DDR-Einheitspartei wird die SED-PDS, 1990 dann die PDS.

 

1994: In Sachsen-Anhalt toleriert die PDS eine rot-grüne Minderheitsregierung ...

 

LN-Online Videos

Anzeige
Serie Palmarum

Britische Bomber legten in der Nacht zum 29. März 1942 die Altstadt von Lübeck in Schutt und Asche.

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit der japanischen Art des Gehirnjoggings. Jetzt rätseln!

Anzeige

© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12