Navigation:
Winfried Stöcker, Gründer und Inhaber des Medizintechnik-Unternehmens Euroimmun, hat mit einem Interview über Flüchtlinge für Wirbel gesorgt. Der gebürtige Lausitzer ist mit einer Chinesin verheiratet und hat Mitarbeiter aus 50 Nationen in seinem Unternehmen.

Die Welle der Empörung hat den Euroimmun-Chef veranlasst, seine Aussagen zu überdenken. Zuvor wurden mehrere Strafanzeigen wegen Volksverhetzung angekündigt.

Die Sparkasse zu Lübeck und die Lübecker Nachrichten unterstützen die Leser-Aktion „Hilfe im Advent“.

Anzeige
Psychiater, Psychologe und Suizidologe — Dr. Bernd Ahrens ist vieles, seit Freitag auch der neue Eigner der „Dagny“.

Suizidforscher Dr. Bernd Ahrens hat den in Neustadt gesunkenen Segler gekauft. Er möchte das „Schiff der 600 Seelen“ schaffen. Die Zahl steht für Hunderte junger Menschen, die sich jährlich das Leben nehmen.

In den vergangenen Jahren wurden in Süsel schon verschiedene Gottesdienste in plattdeutscher Sprache gefeiert.

Bürgermeisterin Brigitte Rahlf-Behrmann, Beatrice Walker (Leiterin des Willkommens-Ausschuss), Björn Lüth vom DRK, Manfred Beckmann (Willkommens-Ausschuss), Bärbel Krüger (DRK und Willkommens-Ausschuss, v.l.) arbeiten eng zusammen.

Der Arbeitskreis Willkommenskultur engagiert sich jetzt unter dem Dach des DRK. Verwaltung, Arbeitskreis und Kirchengemeinde kümmern sich um Flüchtlingsbetreuung.

Bad Schwartau Kostenpflichtiger Inhalt Abschied von Arko
Gudrun Wolf

Gudrun Wolf hat morgen ihren letzten Arbeitstag.

Rappelvoll war die Sülfelder Kirche am 4. Advent, als Steffen Poos sich mit einem Gottedsienst, der gespannt verfolgt wurde, vorstellte.

Am 4. Advent stellte sich Bewerber Steffen Poos mit einem Gottesdienst vor — am 6. Januar wird entschieden.

Am Mittwoch, den 21. Januar 2015 veranstaltet der Sozialausschuss des Kreises Segeberg in Kooperation mit dem „Netzwerk Inklusion“ den Fachtag Gesamtkonzept „Inklusion im Kreis Segeberg“.

Harald Pieper aus Mönkhagen hatte die Schilder selbst bezahlt, um ungebetene Gäste fernzuhalten. Sie wurden wieder abgebaut.

Ehemaliger Polizist hält Durchfahrverbote für unrechtmäßig. In Reinfeld fordern Eltern einen Zebrastreifen.

Vor knapp einem Jahr herrschten milde Temperaturen und bescherten den Veranstaltern beim beliebten Anbaden im Oldesloer Poggensee eine Rekordbeteiligung: 91 Kinder und Erwachsen stürzten sich am 1.

Die Stadt Schwarzenbek bemüht sich zu sparen, auch in der Verwaltung. Die Stelle des Justitiars im Rathaus wird nicht neu ausgeschrieben, die Stelle des Kämmerers ebenfalls nicht.

Kehraus beim Kreis: Zum Abschied bekommt WfL-Geschäftsführer Werner Hesse von Aufsichtsratsvorsitzendem Klaus Schlie seine Personalakte aus 26 Dienstjahren überreicht.

Lauenburgischer Wirtschaftsförderer wurde gestern nach 26 Jahren in den Ruhestand verabschiedet.

Silber für den Grevesmühlener FC. Torjägerkrone für den Klützer Robert Müller. Schönberger Duo holt Bronze. F-Junior Bennet Wedhorn bester Torwart der Endrunde.

Endrunde F-Junioren

1. FC Mecklenburg Schwerin 5  9:2 13

2. FC Anker 5  7:5  9

3. FC Schönberg 5  5:4  9

4. Schweriner SC 5  6:6  7

5. SG Lübstorf/Bad Kleinen 5  2:5  4

6.

Anzeige

LN-Online Videos

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.

Veranstaltungen

Ausstellungen, Theater, Konzerte, Freizeit und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Anzeige

Ihre Wettervorschau

Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h

Umfrage

Was halten Sie von den "Pegida"-Demonstrationen?
  • Finde ich gut und würde mich auch selber beteiligen.
  • Ich lehne das ab – diese Menschen gehen Rechtspopulisten auf den Leim, ignorieren die Fakten und zeigen ein fremdenfeindliches Weltbild.
  • Mir egal. Solange es kein "Lügida" (Lübecker Gegen die Islamisierung Des Abendlandes) gibt geht mich das nichts an.
Anzeige

© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12