Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau 100. Geburtstag in der Salzoase
Lokales Bad Schwartau 100. Geburtstag in der Salzoase
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 12.04.2017
Geschäftsführerin Yvonne Grube feiert zusammen mit den Freundinnen Gudrun Geissler, Inge Schumacher (v.l.) und Gerda Steinfeld (r.) den 100. Geburtstag von Herta Stammer in der Salzoase. Quelle: Foto: Laura Beth

Das weiße Gold der Erde wird es auch genannt. Der Stoff, ohne den in unserem Körper nichts funktionieren würde und keine Zelle lebensfähig wäre. Und das weiß auch Herta Stammer , die jetzt in der Salzoase gemeinsam mit Freundinnen dort ihren 100. Geburtstag feierte. Die Jubilarin beschenkte sich selbst mit Wellness, Entspannung und Gesundheit.

Salz – dieses unscheinbare weiße Kristall hat eine lange Geschichte und war Jahrtausende sogar begehrter als Gold. Kriege wurden seinetwegen geführt und Revolutionen losgetreten. Heute ist Salz auf dem Küchentisch oder im Restaurant zum selbstverständlichen Bestandteil geworden. Aber das glitzernde Kristall kann noch mehr als unsere Speisen anzureichern.

Salze haben eine wohltuende Wirkung, sagt Yvonne Grube, Inhaberin der Salzoase in Bad Schwartau. Wer seine Freizeit gerne am Meer verbringt, weiß , dass ein Spaziergang an der salzigen Seeluft nach wenigen Minuten zur Entspannung führt.

Yvonne Grube holte das weiße Mineral vor über elf Jahren nach Bad Schwartau und eröffnete in der Eutiner Straße 6a die Salzoase. Damals war dies die 50. Grotte in Deutschland, heute gibt es schon über 150 landesweit „Wir hatten bisher schon über 220000 Besucher und die Oase wird immer besser angenommen“, erklärt Grube, „viele Kunden kommen regelmäßig hierher.“

Unter den Stammkunden befinden sich auch die Freundinnen Gerda Steinfeld, Herta Stammer, Gudrun Geissler und Inge Schumacher. Das Frauen-Quartett ist von der ersten Stunde der Eröffnung dabei und besucht die Salzoase jeden Mittwochnachmittag. „Mir wurde die Schilddrüse entfernt und daraufhin hat mein Arzt mir empfohlen, in die Salzoase zu gehen“, sagt Gerda Steinfeldt. Daraufhin entschied die heute 79-Jährige, mit ihren Freundinnen, mit denen sie sonst regelmäßig kegelte, etwas für ihre Gesundheit zu tun und arrangierte die wöchentlichen Salzosen-Besuche. Ihre Cousine Herta Stammer wurde nun 100 Jahre. Trotz oder gerade wegen des hohen Alters kommt die Haffkrugerin jede Woche zu einer Sitzung im salzhaltigem Klima inmitten von 30 Tonnen Salzgestein.

Und gestern gab es nach der Entspannung in der Grotte noch Kaffee und Erdbeertorte im Kreise der Freundinnen.

Laura Beth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Holger Klindwort hat das 40-jährige Jubiläum seiner Steuerberaterkanzlei in Bad Schwartau gefeiert.

12.04.2017

Am Montag um 16 Uhr beginnt die Veranstaltung.

12.04.2017
Bad Schwartau Bad Schwartau/Stockelsdorf - Bis das Osterlicht angekommen ist

Gottesdienste beginnen teils sehr früh – Gemeinden feiern Auferstehung Jesu Christi.

11.04.2017
Anzeige