Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Abbruch der Kleiderkiste
Lokales Bad Schwartau Abbruch der Kleiderkiste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 07.01.2016
Die ehemalige Ladenzeile an der Kaltenhöfer Straße wird abgerissen. Auf dem Gelände werden Container für rund 80 Migranten aufgestellt. Quelle: Kim Meyer

Schweres Gerät macht die ehemalige Kleiderkiste in der Kaltenhöfer Straße platt. Seit Mittwochnachmittag ist die Firma Tholan aus Bad Malente Gremsmühlen dabei, die ehemalige Ladenzeile unweit der Bahnschienen abzureißen. Durch die Arbeiten soll nach Angaben der Bauleitung der Straßenverkehr in der Kaltenhöfer Straße nicht gestört werden.

„Bis Montag soll alles fertig sein“, sagt Bauamtsleiter Thomas Sablowski. Den Auftrag zum Abbruch hat die Stadt erteilt. Auf dem Areal sollen demnächst Wohncontainer zur Unterbringung von Flüchtlingen aufgestellt werden. Sablowski: „Dort entsteht Wohnraum für bis zu 80 Migranten.“

Das Abriss-Gebäude wurde seit 2009 als Kleiderkiste genutzt — ein ehrenamtliches Projekt der Martin-Luther-Gemeinde Bad Schwartau. Von dort aus wurde auch Kleidung von der Organisation „Humanitäre Hilfe für Osteuropa“ an soziale Einrichtungen wie Kindergärten oder Kliniken in Moldawien und Weißrussland verschickt. Mit dem Erlös aus den Verkäufen im Laden wurden die Kleidertransporte nach Osteuropa und die Nebenkosten für den Laden bezahlt, den die Stadt der Kirchengemeinde mietfrei zur Verfügung gestellt hat.

sep

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige