Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Abstrakte Kunst in Bad Schwartau
Lokales Bad Schwartau Abstrakte Kunst in Bad Schwartau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 14.09.2018
Die Künstlerin Sonja Knoop stellt im Asklepios Gesundheitszentrum aus. Quelle: Rabea Osol
Bad Schwartau

Der Titel ist bei Sonja Knoop Programm. „Risse Rost Farbe Format“ heißt ihre neue Schau im Gesundheitszentrum – zu sehen sind 17 abstrakte Werke. Die großformatigen Bilder wirken aber nicht beunruhigend. Im Gegenteil.

Farben und Säuren

Seit 12 Jahren ist Sonja Knoop mit ihrer Malerei hauptberuflich tätig. Ihre Fähigkeiten eignete sich die Autodidaktin im Selbststudium an. Ihre erlernten Künste vertieft und erweitert sie seither bei der experimentellen Arbeit in ihrem Atelier in Neustadt. Hauptsächlich verwendet die Künstlerin Öl- und Acrylfarben. So auch bei den Bildern ihrer derzeitigen Ausstellung, die alle auf Acrylbasis entstanden sind. Durch die Anwendung von Metallfarben und Säuren lässt Sonja Knoop außerdem Patina- und Rostoberflächen entstehen, die ihren Werken einen ganz besonderen Charakter verleihen. Gelernt hat Sonja Knoop auch viel von Alexander Ignatkov. Sie war mehrere Jahre Schülerin bei dem russischen Maler, der in Bad Schwartau lebt. Die 53-Jährige kommt nicht nur deshalb gerne nach Bad Schwartau. In der Solbadstadt hat die gebürtige Lübeckerin schon einige Ausstellungen bestückt – im Museum und auch bei Asklepios. „Im Gesundheitszentrum stelle ich besonders gern aus, da man hier auch wunderbar große Formate aufhängen kann“, sagt Sonja Knoop begeistert. Ihre Ausstellung kann bis zum 1. November täglich zwischen 9 und 18 Uhr besucht werden. Die Kunstwerke werden auch verkauft. Die Preise liegen zwischen 900 und 2900 Euro.

Sonja Knoop arbeitet mit Acryl- oder Ölfarbe, die pur oder gemischt, flüssig oder pastös aufgetragen wird. 17 abstrakte Werke zeigt die Künstlerin noch bis zum 1. November im Askllepios-Gesundheitszentrum in Bad Schwartau.

Workshops im Atelier

Sonja Knoop ist Mitglied im Förderverein Bildende Kunst Ostholstein. Sie bietet in ihrem Neustädter Atelier mittlerweile auch Workshops für alle Kunstbegeisterte an, die selbst einmal Hand anlegen wollen. Die Kurse finden entweder in Gruppen oder einzeln statt. Gelehrt werden insbesondere experimentelle Techniken. Bei Interesse oder für Fragen rund um die Ausstellung und die Workshop-Angebote ist Sonja Knoop unter Telefon 0172/93 75 588 oder per Email an info@sonja-kunst.de. Weitere Informationen gibt es außerdem unter www.sonja-kunst.de.

Rabea Osol

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Fall der getöteten Frau aus Wulfsdorf, die vergraben in ihrem eigenen Garten gefunden wurde, berichteten zwei Polizisten vor dem Lübecker Landgericht von den Vernehmungen des Ehemannes.

14.09.2018

Verkehrsstaatssekretär Thilo Rohlfs hat mit Bürgermeister Carsten Behnk und weiteren Gästen aus Politik und Wirtschaft den Haltepunkt vor dem Bahnhof eingeweiht.

13.09.2018

Die Aktiv-Region Innere Lübecker Bucht fördert an 28 Standorten den Bau neuer Infotafeln mit rund 145 000 Euro. Außerdem wurden knapp 25 000 Euro für Solarleuchten an Bushaltestellen bewilligt.

13.09.2018