Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Auf der Suche nach dem perfekten Klang
Lokales Bad Schwartau Auf der Suche nach dem perfekten Klang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 31.10.2013
Der Film hinterlässt nicht nur bei Klassik-Freunden Eindruck. Quelle: Koki/hfr

Den Dokumentarfilm „Pianomania — die Suche nach dem perfekten Klang“ präsentiert das Kommunale Kino (Koki) am kommenden Dienstag, 5. November, in Kooperation mit dem Rotary Club Lübecker Bucht / Timmendorfer Strand.

Das Werk aus dem Jahre 2009 (Regie: Lilian Franck und Robert Cibis) zeigt Ausschnitte aus dem Leben des Klavierstimmers und Konzerttechnikers Stefan Knüpfer. Ein Jahr lang haben die Filmemacher ihn bei seiner Arbeit begleitet. Das Ergebnis ist ein humorvoller, unterhaltsamer Film inklusive einer vollendeten Tonaufnahme der „Kunst der Fuge“ von Bach. Stefan Knüpfer hat mit weltbekannten Pianisten wie Alfred Brendel und Pierre-Laurent Aimard gearbeitet, immer auf der Suche nach dem perfekten Klang eines Steinway-Flügels.

In den Film einführen wird Dr. Axel Bruch vom Rotary Club. Der Klavierpädagoge, Musikmanager und Musikwissenschaftler beschreibt die österreichisch-deutsche Produktion als eine Dokumentation über „Liebe, Perfektion und ein kleines bisschen Wahnsinn“. Stefan Knüpfers Arbeit an Konzertflügeln sei weit mehr als reines Handwerk, betont Bruch, „sie erfordert höchste Präzision sowie eine Pedanterie, die ans Verrückte grenzt“.

Dennoch richte sich die Reportage keineswegs nur an Klassik-Insider, sondern das Werk zeichne auch für Laien leicht verständlich und vor allem sehr unterhaltsam nach, was hinter den Türen großer Konzerthäuser vor sich gehe. Bruch: „Am Ende hinterlässt der Film auch beim Zuschauer den Eindruck: ,Von diesem Ton habe ich schon immer geträumt!‘“

Die Filmvorführung beginnt am 5. November um 19.45 Uhr im Movie Star (Eutiner Ring). Die Karten kosten 5,50 Euro, Koki-Mitglieder zahlen 4,50 Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige