Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Auftritt vor großer Kulisse
Lokales Bad Schwartau Auftritt vor großer Kulisse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 05.02.2018
So sehen Sieger aus: Das spielstarke und siegreiche Bad Schwartauer Mixed-Team von den Beruflichen Schulen. Quelle: Foto: Hfr
Ostholstein

Für viele Schülerinnen und Schüler ist dieses Turnier fast alle Schüler und Schülerinnen der Beruflichen Schulen ist dieses Ereignis „das Highlight“ des Jahres. Einmal vor einer Zuschauerkulisse von mindestens 300 Mitschülern für die Klassen-Mannschaft zu spielen, ist für die allermeisten ungewohnt und sehr aufregend, besonders wenn das Publikum vor Begeisterung lautstark applaudiert. An dem Turnier dürfen nur Klassen-Mannschaften aus dem Vollzeit-Bereich teilnehmen, also Schüler und Schülerinnen, die keine duale Ausbildung absolvieren.

Für den Hallen-Kick waren in diesem Jahr 32 Mannschaften (Klassen) mit jeweils maximal zehn Spielern bzw. Spielerinnen gemeldet. Gespielt wurde in zwei Kategorien Mixed und Jungen. In der Kategorie „Mixed“ mussten von den fünf Feldspielern immer mindestens drei Mädchen auf dem Spielfeld sein. Dass Team „GW 16b“ (Berufliches Gymnasium Wirtschaft) von der Außenstelle in Bad Schwartau gehörte zu den Mitfavoriten. Schließlich hatte sich das auf einem Extra-Turnier als Sieger für das Finale am Freitag qualifiziert. Und das Bad Schwartauer stellte auch in der Sieverthalle sein Können unter Beweis und triumphierte. Die Jungen-Konkurrenz konnte das GW15a (Berufliches Gymnasium Wirtschaft, 13. Jahrgang) aus Eutin für sich entscheiden.

Gekämpft wurde aber nicht nur um Pokale, Urkunden und Präsente, sondern vor allem um die Anerkennung und Bewunderung durch sehr viele Mitschüler und Mitschülerinnen. Eine besonders hohe Spiel-Motivation zeigten u.a. die Spieler der drei Final-Mannschaften mit der Bezeichnung „BIK-Daz“ (Berufs-Integrations-Klasse - Deutsch als Zweitsprache). Die Lernenden mit nichtdeutscher Herkunftssprache können durch den Schulbesuch und das Turnier nicht nur die Wege zur Vollintegration in die berufsqualifizierenden Bildungsgänge erlangen, sondern auch die gesellschaftliche Integration durch besonders viele Kontakte und Freundschaftsbildung mit vielen Mitschülern.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich zweimal stand Bürgermeisterin Brigitte Rahlf-Behrmann und für Ordnungsamtsleiter Michael Henk an diesem Wochenende die Feuerwehr im Kalender. Stockelsdorf und Mori luden jeweils zur Jahresversammlung. Diesmal gab es mehr Grußworte als sonst, denn Rahlf-Behrmann und Henk sind auf Abschiedstour.

05.02.2018

Seit Kurzem gibt es in Stockelsdorf zehn weitere Krippenplätze – und zwar in umgebauten Räumen der Offenen Ganztagsschule (OGS) der Gemeinschaftsschule. Damit gibt es aktuell 630 Betreuungsplätze für Kinder, rund 400 davon für Kinder in der Krippe und in der Kita.

05.02.2018

Der Abendflohmarkt in der Kita an der Christuskirche ist ein echter Renner. Auch bei der 23. Auflage des Kinderkram-Flohmarkts war der Andrang riesengroß.

05.02.2018