Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Ausstellung der schönsten Hühner der Region
Lokales Bad Schwartau Ausstellung der schönsten Hühner der Region
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 13.10.2018
Die 68. Rassegeflügelausstellung in Bad Schwartau findet in der Krummlandhalle statt. Zu sehen sind rund 300 Hühner, Hähne und Tauben. Familie Olaf, Nicole und Ronja Tews aus Sereetz stellt das erste Mal ein Huhn aus. Quelle: Ilka Mertz
Bad Schwartau

So lautstark werden Besucher selten empfangen: Wer die Krummlandhalle betritt, hört sofort ein vielstimmiges Begrüßungskonzert. Gackern, krähen, gurren – die Tiere freuen sich über jeden Gast. Und nicht nur die: Auch die Verantwortlichen vom Bad Schwartauer Rassegeflügelzüchterverein hoffen auf möglichst viele Besucher. „100-200 wären schon schön“, sagt Ausstellungsleiter Günter Maas, der die Veranstaltung, bei der Züchter aus der Region ihre schönsten Tiere zeigen, seit mehr als 20 Jahren federführend organisiert.

286 Tauben, Hühner und Hähne sind derzeit in der Krummlandhalle zu bewundern.

286 Tauben, Hühner und Hähne sind dieses Jahr in der Krummlandhalle zu sehen, einzeln in Käfigen untergebracht können die Tiere genau betrachtet werden. Blätter, Äpfel und Blumen auf und um die Käfigreihen sorgen dafür, dass sich kein tristes, sondern ein herbstlich-schönes Bild ergibt. Zumindest für Laien. Kenner finden die Schönheit ohnehin in den Käfigen.

In dem mit der Nummer 80 sitzt zum Beispiel ein sechs Monate alter Zwerg Dresdner aus der Zucht von Ausstellungsleiter Günter Maas und seiner Frau Gudrun. Glücksfee Ronja Tews hat das Tier per Losentscheid zum Champion der Ausstellung gekürt. Ebenso wie zwei andere hatte es von den Preisrichtern die Höchstnote bekommen. Ihm persönlich gefalle sein anderer Hahn besser, sagt Günter Maas, aber natürlich freue er sich über die Auszeichnung. Zur Schau mitgebracht hat er ohnehin nur die Tiere, die eine Chance auf Bestnoten haben. Die beiden besten Hähne wolle er für die Zucht nutzen, „die anderen kommen in die Küche“, sagt er, wie es ist.

Ganz so fortgeschritten sind Ronja und ihre Eltern Olaf und Nicole Tews aus Sereetz nicht. Sie stellen zum ersten Mal ein Lakenfelder Huhn bei einer Schau aus – zwei andere Tiere sind leider erkrankt und daher in Quarantäne. Doch das Tiere, das dabei ist, bekommt eine sehr gute Bewertung. Die Tews sind zufrieden. Vor drei Jahren hatten sie sich eigentlich nur Hühner angeschafft, um zu wissen, woher die Eier stammen, die sie essen. Mittlerweile können sie sich auch für die Zucht begeistern. „Es geht uns dabei auch um die Rasseerhaltung“, erklärt Olaf Tews, das Lakenfelder Huhn sei vom Aussterben bedroht.

Überhaupt ist Huhn nicht gleich Huhn und Taube nicht gleich Taube – auch das erfahren die Besucher der Rassegeflügel- und Vogelschau in der Krummlandhalle. Wer sich die Tiere einmal anschauen – und hören – möchte, hat dazu noch Gelegenheit am Sonntag von 10 bis 16 Uhr.

Ilka Mertz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

45 Einsatzkräfte der Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren am Freitag in der Schmiedekoppel im Einsatz: Anwohner hatten einen Brand gemeldet. Der Qualm stammte jedoch vom Pulver eines Feuerlöschers.

13.10.2018

Bad Schwartaus Zwergenwald ist ein echter Werbeträger. Damit die kleinen Häuschen wieder Klein und Groß in der Vorweihnachtszeit begeistern, wird in der Zwergenwald-Werkstatt derzeit gesägt, geschraubt, geklebt und gemalert. Ganz neu entsteht ein Scherenschleifer-Häuschen.

13.10.2018

Häusliche Gewalt in den Fokus rücken, war das Ziel einer einjährigen Strick-Aktion. Die Resonanz war groß: Mehr als 100 Frauen beteiligten sich. Im November werden die Decken zugunsten von Frauenhäusern verkauft.

12.10.2018