Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Bad Schwartau: Anschlussstelle und Autobahn bald wieder frei
Lokales Bad Schwartau Bad Schwartau: Anschlussstelle und Autobahn bald wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 10.11.2017
Acht Monate lang mussten Autofahrer in und um Bad Schwartau viel Geduld mitbringen. Ab nächster Woche sollen die A1 und die Anschlussstelle Bad Schwartau nun wieder für den Verkehr freigegeben werden. Quelle: Lutz Roeßler
Anzeige
Bad Schwartau

Dort war die Richtungsfahrbahn Fehmarn komplett gesperrt worden, der Verkehr gen Norden und Süden floss in den vergangenen Monaten ausschließlich über die Richtungsfahrbahn Hamburg - und macht die A1 dort gerade in der Ferienzeit zum echten Nadelöhr. Sowohl die A1 als auch die Anschlussstelle Bad Schwartau sollen nach Angaben des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, in der Nacht vom 15. auf den 16. November (Mittwoch auf Donnerstag) für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Mit der Verkehrsfreigabe sei nach acht Monaten Bauzeit die grundhafte Erneuerung der Fahrbahn sowie die Sanierung der vier in diesem Abschnitt liegenden Brückenbauwerke termingerecht abgeschlossen, heißt es. Die Fahrbahn wurde mit einem lärmmindernden offenporigen Asphalt hergestellt.

Komplett abgebaut sein wird die Baustelle voraussichtlich aber erst ab dem 8. Dezember. Unter anderem muss noch die Schutzplanke im Mittelstreifen der A1 erneuert werden.

Ab dem 8. Dezember wird dann auch die A226 ab der Anschlussstelle Dänischburg in Richtung Hamburg freigegeben. Eine frühere Verkehrsfreigabe ist aufgrund der Einfädelungssituation auf die A1 und des weiterhin fehlenden Beschleunigungsstreifens nicht möglich.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige