Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Bad Schwartau wirbt für Gesundheit im Luv-Center
Lokales Bad Schwartau Bad Schwartau wirbt für Gesundheit im Luv-Center
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:44 07.11.2017
Bad Schwartaus Bürgermeister Uwe Brinkmann (mit der Hantel) unterstützt die Akteure und Aussteller bei den Bad Schwartauer Gesundheitstagen, die auf Lübecker Gebiet stattfinden werden. Quelle: Foto: Doreen Dankert

Stattfinden wird diese Aktion unter dem Motto „Gesund und fit durch den Winter!“ mit rund einem Dutzend Ausstellern am Freitag und Sonnabend, 10. und 11. November, im Luv-Center in Lübeck-Dänischburg. Und das ausgerechnet die kleine Solbadstadt gleich nebenan in der Universitätsstadt Werbung für ihre Gesundheitslandschaft macht, hat einen guten Grund. „Natürlich“, erklärt Stefan Meiser, Standortmanager der Asklepios Klinik Bad Schwartau, „wir haben hier im Ort eine irrsinnige Dichte an Ärzten und Versorgungseinrichtungen. Wir sind extrem gut aufgestellt, und die Patienten haben ein großes Vertrauen in unsere Einrichtungen am Standort Bad Schwartau.“

11 Akteure aus Bad Schwartau sind bei den Gesundheitstagen dabei und präsentieren sich an zwei Tagen im Luv-Center.

Und die Fakten sprechen für sich. Eine Vielzahl von Besuchern außerhalb von Bad Schwartau nutzt das große Gesundheitsangebot wie zum Beispiel Medical Fitness oder die weit und breit einmalige Salzoase. Und der gute Ruf der Mediziner des Helios Agnes Karll Krankenhauses hat sich schon lange so weit herumgesprochen, dass sogar Profi-Sportler extra nach Bad Schwartau kommen, um sich hier operieren zu lassen.

Was Bad Schwartau auf dem Gebiet der Gesundheit zu bieten hat, davon können sich Besucher zwei Tage lang im Luv-Center in kompakter Form selbst überzeugen. Auf fünf Aktionsflächen präsentieren sich die Klindwort Apotheke, das Helios Agnes Karll Krankenhaus, Asklepios Medical Fitness, die Holstein Therme, das Kinderwunschzentrum Holstein, Klindwort Medical, das Klindwort Sanitätshaus, die Salzoase, das Tai-Chi & Qi-Gong Gesundheitszentrum Jin, der Physioaktiv Sportclub und das Fitness- und Wellness-Studio Workout. Außerdem werden im Seminarraum Villeroy & Boch „House of Living“ im ersten Stock des Luv-Centers an beiden Gesundheitstagen insgesamt zehn Vorträge gehalten.

Der Gesundheitsfaktor in Bad Schwartau sei nicht nur ein Faktor, um sich wohl zu fühlen, so Bürgermeister Uwe Brinkmann, sondern das sei auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. „Wir sind hier keine Kreisstadt“, sagt Brinkmann, „aber wir haben hier auf jeden Fall eine so gute Versorgung wie in einem Kreiskrankenhaus. Und diese Vielfalt in so einer Stadt wie Bad Schwartau zu finden, das ist schon herausragend.“

Kay Klindwort, Mit-Initiator der Gesundheitstage, ist davon überzeugt, „dass diese Präsentation aus einem tollen Mix besteht“.

In Anbetracht der immer wieder positiven Resonanz von Patienten und Besuchern, die die Gesundheitsangebote in Bad Schwartau wahrnehmen, sagt Uwe Brinkmann: „Man wäre mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn man in Bad Schwartau wohnt und sich woanders behandeln lässt.“

Aktionen und Vorträge am 10. und 11. November

Aktionen, 10. November

15 bis 15.30 Uhr Mitmach–Aktion: Qi-Gong und Tai-Chi 15.30 bis 16.00 Uhr Im Gespräch: Gesund durch Salz 16 bis 17 Uhr Mitmach-Aktion: Herz-Druck-Massage 17 bis 17.30 Uhr Mitmach-Aktion: Im Gleichgewicht?

Aktionen, 11. November 15 bis 15.30 Uhr Mitmach-Aktion: Qi-Gong und Tai-Chi 16 bis 17 Uhr Mitmach-Aktion: Herz-Druck-Massage 17 bis 17.30 Uhr Mitmach-Aktion: Im Gleichgewicht?

Vorträge, 10. November

14 bis 14.30 Uhr Vorbeugen mit Qi-Gong und Tai-Chi 15.30 bis 16.00 Uhr Was können Vitamine wirklich?

16 bis 16.30 Uhr Osteopathie 17 bis 17.30 Uhr Ungewollte Kinderlosigkeit

17.30 bis 18 Uhr Berufliche Gesundheitsförderung

Vorträge, 11. November

12.30 bis 13.30 Uhr Stressbewältigung

14 bis 14.30 Uhr Vorbeugen mit Qi-Gong und Tai-Chi 14.30 bis 15 Uhr Ungewollte Kinderlosigkeit 15 bis 15.30 Uhr Tinnitus 15.30 bis 16 Uhr Was können Vitamine wirklich?

 Doreen Dankert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige