Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Banker packen an: Ein Sonnensegel für die Kita
Lokales Bad Schwartau Banker packen an: Ein Sonnensegel für die Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 29.06.2017
Das Team der Deutschen Bank Lübeck beim Arbeitseinsatz für die Stockelsdorfer Kita Unter’m Regenbogen. Quelle: Fotos: S. Prey
Bad Schwartau

Besonderer Arbeitseinsatz der Abteilung Private Banking: Elf Frauen und Männer von der Deutschen Bank Lübeck haben jetzt auf dem Areal der Kindertagesstätte Unter’m Regenbogen in Stockelsdorf kräftig in die Hände gespuckt. Mit vereinten Kräften haben die Banker jetzt ein Sonnensegel gesetzt und damit den Kindern und den Erziehern in der Einrichtung einen langersehnten Wunsch erfüllt. Die Aktion fand innerhalb der „Social Days“ statt – ein konzernweites Programm der Deutschen Bank zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements ihrer Mitarbeiter.

Mitarbeiter der Deutschen Bank Lübeck unterstützen ehrenamtlich Projekte.

„Die Bank stellt die Mittel bereit und wir Mitarbeiter stellen in unserer Freizeit unsere Arbeitskraft zur Verfügung“, erklärt Filialdirektor Frank Holzer, der selbst in kurzen Hosen und T-Shirt zum Spaten griff. Im Außenbereich um die große Sandkiste mit Klettergerüst mussten zunächst sechs 80 Zentimeter tiefe Löcher in den Boden gegraben werden. Dann wurde das Fundament für die sechs Masten erstellt. „Wir haben dafür Ruckzuck-Beton verwendet“, berichtet Resul Comak. Der Direktor Private Banking stellte beim Arbeitseinsatz auch seine Qualitäten als Bauleiter unter Beweis. Gemeinsam mit Maraile Munzert, Cynthia Stobbe, Lars Benthien, Jan-Ole Conrad, Michael Drews, Ole Bergmann, Rainer Reschke, Steven Krull, Thomas Berger und Frank Holzer arbeitete Comak Hand in Hand. „Das ist für uns alle eine gute Erfahrung und ganz nebenbei eine gute Aktion fürs Team-Building“, erklärt Holzer, denn zum Abschluss stand auch noch ein gemütlicher Teil am Grill mit Speis und Trank an.

Die Banker haben schon in der Vergangenheit andere Institutionen im Rahmen der Social Days in Lübeck und Umgebung unterstützt. Den Kontakt zu der Evangelisch-Lutherischen Kita Unter’m Regenbogen kam über Resul Comak zustande.

„Wir engagieren uns gern ehrenamtlich für die Kindertagesstätte, weil sie großen Wert auf eine individuelle und umfassende Kinderbetreuung legt. Da die Einrichtung dafür natürlich auch die richtige Ausstattung benötigt, helfen wir mit Freude beim Aufbau eines Sonnenschutzes. So können die Kleinen ohne Bedenken im Sandkasten spielen und auf dem Spielgerüst klettern“, sagt Comak, der aus Erfahrung spricht, denn seine beiden Kinder, die mittlerweile schon der Kita entwachsen sind, wurden dort betreut. Neben ihrer Arbeitskraft haben die Banker auch einen Scheck über 1100 Euro mitgebracht. Die Spende der Deutschen Bank fließt direkt in die Finanzierung des Sonnensegels. Erzieherin Henrike Neumann: „So ein Sonnensegel steht schon lange auf der Wunschliste unserer Kita.

Darüber freuen sich nicht nur die Kinder, sondern es ist auch eine echte Entlastung für uns Erzieher.“

Weltweite Initiative

Die Deutsche Bank investiert in die Gesellschaften, in denen sie tätig ist – und damit auch in ihre eigene Zukunft. Mit einem Fördervolumen von rund 73,5 Millionen . Euro gehören die Deutsche Bank und ihre Stiftungen 2016 erneut zu den sozial engagiertesten Unternehmensbürgern weltweit. So engagierten sich weltweit rund 17000 Mitarbeiter als freiwillige Helfer und investierten über 187000 Stunden, um soziale Projekte zu unterstützen. In Deutschland beteiligten sich 6600 Mitarbeiter in 1955 Projekten ehrenamtlich.

sep

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Motto ist geblieben: „Dat Wäder ward good“ heißt es zum Heimatfest 2017 der Ahrensböker Gill, das vom morgigen Sonnabend, 1. Juli, bis Montag, 3. Juli, gefeiert wird.

29.06.2017

Mehrere Posten sind neu besetzt worden: Eine gute Ausgangsposition, sagt Bente Küster – Die junge Pastorin wird am Sonntag offiziell begrüßt.

29.06.2017

Die Regentrommel kündigt die Tropfen an, Taschenlampen zeigen den Weg: Rund 15 Schüler machen sich in Kürze auf ins Regenbogenland.

29.06.2017
Anzeige