Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Benefiz-Oktoberfest für die Jugend
Lokales Bad Schwartau Benefiz-Oktoberfest für die Jugend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 26.09.2017
Ab ins Wasser! Philipp Schröder verbesserte sein Handicap von -10,4 auf -9,8 und ist jetzt Single-Handicapper.
Curau

Das ist auch so, wenn die Mitglieder des Golfclub Curau (GCC) ein Oktoberfest feiern. Und dabei sein wollten über 70 Gäste. Aber wenn der GCC irgendetwas feiert, dann gehört immer auch ein Turnier dazu. Und dieses Turnier war das erste seiner Art und hatte den Titel „Dirks Jugend-Oktoberfest“. Dirk Hinz als Inhaber der Curauer Gaststätte Hinz war neben seiner Frau Marika und Julian Schulte einer der Hauptsponsoren dieses Benefiz-Turniers – so erklärt sich der Name dieses Turniers, das es so in Curau noch nicht gegeben hat. Denn die Mischung aus Ernsthaftigkeit (über 18 Löcher ging es tatsächlich um Punkte und Handicap), Überraschungen (Mitglieder der Jugendabteilung versorgten die Spieler unterwegs mit Brezeln und Weißbier), einem perfekten Herbsttag (mit viel Sonne und wenig Wind), Gesellschaft unter Gleichgesinnten (zum Teil stilecht in Dirndl und Lederhose) sowie die Aussicht auf attraktive Preise und ein echt bayerisches Büffet am Abend hoben als Gesamtpaket dieses Tunier von vielen anderen ab. Und das Beste daran: Es war ein Golfvergnügen für den guten Zweck. Denn der Erlös kommt der rund 80-köpfigen Jugendabteilung des GCC zugute.

Bei einem Tresengespräch unter Freunden wurde vor über einem halben Jahr von Dirk Hinz und Julian Schulte die Idee geboren für ein Benefiz-Oktoberfest zugunsten der Jugend. Jetzt fand das Fest statt – auf dem Golfplatz Curau. 3600 Euro kamen zusammen. Natürlich gehören zu einem Oktoberfest auch immer Brezeln und Weißbier.

Zusammengekommen ist die stolze Summe von 3600 Euro vor allem durch die Stargelder der Turnierteilnehmer, die Großzügigkeit einiger Sponsoren und dem Getränkeverkauf durch Marika und Dirk Hinz, der an diesem Tag nach ganz anderen Regeln erfolgte. Es gab keine Preisliste, jeder zahlte das, was er bereit war zu geben. Und das wanderte zu 100 Prozent in den Spendentopf dieses Benefiz-Turniers.

„Wir waren auch ein bisschen überrascht, dass eine solche Summe zusammengekommen ist“, erklärt Marika Hinz, „die allermeisten zeigten sich beim Getränkekauf sehr großzügig.“

Immerhin – den bayerischen Proviant unterwegs während der Turniers gab es gratis. Und wer trotz der gültigen Punktewertung ja sagte zum Weißbier unterwegs und in der Folge vielleicht ein bisschen die Konzentration oder gar die Orientierung verlor, der tat das sozusagen auf eigene „Gefahr“.

Der aktuelle Clubmeister und haushohe Favorit und schließlich auch Gewinner bei diesem Turnier, Mattes Grundmann (18 Jahre, Hcp -3,7), winkte bei jedem Weißbier-Angebot auf dem Platz lächelnd und dankend ab: „Ein Bier würde vielleicht gerade noch gehen, wenn ich zwei davon trinke, würde ich den Ball nicht mehr treffen.“

Zu den herausragenden Gewinnern gehört auch der Jugendliche Philipp Schröder, der auch auf Weißbier verzichtet hatte und eine so gute Runde spielte, dass er unter die magische 10,0-Handicap-Grenze gerutscht ist. Und wer das schafft, der muss nach einem ungeschriebenen Golfergesetz ins Wasser springen. Und so gab es beim Oktoberfest noch eine Portion ungeplante Unterhaltung extra dazu.

DD

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Spenden gehen an eine gute Sache: Am kommenden Sonntag, 1. Oktober, findet um 11.30 Uhr findet im Kino Movie Star Bad Schwartau eine zweite Benefizveranstaltung statt.

26.09.2017

Zu einer Radtour über die Dörfer der Großgemeinde Stockelsdorf lädt der Eckhorster Dorfvorstand alle Bürgerinnen und Bürger des Dorfes mit ihren Freunden ein.

26.09.2017

Es gehört seit vielen Jahren zur guten Tradition in Stockelsdorf, dass jedes Jahr verdiente Sportler, die aus Stockelsdorf stammen und/oder auch dort trainieren, für ihre herausragenden Leistungen im Vorjahr geehrt werden. Diese Ehrung fand jetzt im offiziellen Rahmen im Sitzungssaal Rathaus statt.

26.09.2017
Anzeige