Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Besondere Gemeinde in einer besonderen Kirche
Lokales Bad Schwartau Besondere Gemeinde in einer besonderen Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:36 26.05.2018
Auch die Besucher auf der Empore waren in Sangeslaune.
Bad Schwartau

Am gestrigen Sonnabend wurde den ganzen Tag über das zehnjährige Jubiläum gefeiert mit sehr viel Musik und Gesang und einem geselligen Miteinander mit Kaffee und Kuchen unter großen Sonnensegeln auf dem grünen Rasen vor der Kirche. Über 100 Besucher konnte der Vorstand der neuapostolischen Kirche bereits um die Mittagszeit in dem topmodernen, aber ganz bewusst schlicht und schnörkellos gestalteten Gotteshaus begrüßen. Diese Jubiläumsfeier war zugleich ein Tag der offenen Tür und eine Einladung an interessierte Bürger, sich selbst ein Bild von dieser christlichen Gemeinde zu machen.

Vor genau zehn Jahren ist die Kirchenlandschaft in Bad Schwartau noch ein bisschen bunter geworden. Seitdem gibt es neben den anderen Kirchengemeinden auch noch die Gemeinde der neuapostolischen Kirche – und zwar mit einer eigenen Kirche in der Anton-Baumann-Straße.

Ungefähr ein Viertel der Gäste, schätzt Gemeindevorsteher Jörg Mischko, waren solch interessierte Bürger. Das Gros waren Mitglieder der Gemeinde, die insgesamt rund 280 Zugehörige zählt. „Und von diesen besuchen jeden Sonntag immer um die 100 den Gottesdienst, und das ist sehr viel“, erklärt Jörg Mischko, der einer von fünf ehrenamtlichen Priestern ist in dieser Kirchengemeinde.

Der persönliche Kontakt zu den Gemeindemitgliedern sei ein sehr wesentlicher Punkt in der neuapostolischen Kirche, so Mischko.

Eigentlich, so Mischko weiter, stehe die neuapostolische Kirche der katholischen Kirche sehr nahe, „aber wir sind eine moderne Kirche“. Nicht der Papst ist das Oberhaupt für sie, sondern der Stammapostel Jean-Luc Schneider, ein französischer Geistlicher. Aufgabe der Apostel ist es, über die richtige Auslegung der Bibel zu wachen. Und während die katholische Kirche beim Thema Abtreibung bei ihrer unverrückbar ablehnenden Haltung bleibt, betrachtet die neuapostolische Kirche das anders. „Wir bekennen uns selbstverständlich zum Leben“, erklärt Jörg Mischko, „aber die Wunsch und die Gesundheit der Mutter müssen respektiert werden.“

Am heutigen Sonntag wird es um 10 Uhr in der neuapostolischen Kirche einen Jubiläums-Gottesdienst geben. Die Predigt wird vom Bezirksvorsteher Roland Stodtmeister gehalten.

Weltweit liegt die Mitgliederzahl der neuapostolischen Kirche bei knapp neun Millionen, in Deutschland bei etwa 350000.

 Von Doreen Dankert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!