Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Bilderreise nach Australien
Lokales Bad Schwartau Bilderreise nach Australien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 04.11.2017
Der heilige Berg ist eher bekannt als Ayers Rock. Quelle: Foto: Munzel,hfr

Konkret heißt das Thema von Dieter Munzel „Australien (Teil 1) – das Rote Zentrum“.

Ganz am Ende der Welt liegt ein Kontinent, auf dem alles anders ist: Australien. In die unwegsame Mitte dieses Kontinents haben sich diejenigen Menschen zurückziehen müssen, die seit Jahrtausenden in diesem Land gelebt haben und bis heute eine Kultur bewahrt haben, die seit zehntausenden von Jahren besteht und uns heutigen Menschen einen Eindruck gibt, wie unsere Vorfahren gelebt haben könnten.

Tief im Herzen des roten Zentrums begeben wir uns auf die Spuren der Traumzeit und lernen die Kultur der Aborigines mit ihrer Malerei, ihrer Musik und ihrem Tanz kennen. Und wer in das Herz von Australien fährt, erlebt den heiligen Berg Uluru mit seinem einzigartigen Sonnenuntergang. Auch ein Spaziergang durch die Olgas ist möglich. Bei einem Rundgang um den Uluru hat Menzel die Urzeithöhlen, in denen die Aborigines Jahrtausende lebten, gesehen.

Etwa 60 Minuten dauert der Vortrag mit Dias und Erzählungen. Wer dabei sein will, findet sich um 19.30 Uhr im Seminarraum Hamburg ein. Diese Veranstaltung ist kostenfrei.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum 10. Mal gibt es in diesem Jahr in Bad Schwartau die Schleswig-Holsteinische Schulkinowoche.

04.11.2017

Der Film, den das Kommunale Kino am kommenden Donnerstag im Kino zeigt, passt genau ins Jubiläumsjahr der Reformation. „Luther – Ein Film der deutschen Reformation“ läuft also am 9. November ab 19.30 Uhr auf der Leinwand im Movie Star Kino Bad Schwartau.

04.11.2017

Dutzende von Schiffen, Trucks und anderen Fahrzeugen im detailgetreuen Kleinformat gab es am Sonnabend zu bestaunen. Die Krummlandhalle und die Mensa der ESG wurden zum Mekka der Modellbaufreunde. Rund 500 Besucher kamen zur Ausstellung.

04.11.2017
Anzeige