Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Brandstiftung: Lagerhalle niedergebrannt
Lokales Bad Schwartau Brandstiftung: Lagerhalle niedergebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 13.06.2016

Großeinsatz für die Feuerwehren Bad Schwartau/Rensefeld und Groß Parin. Am Sonnabendnachmittag brannte eine Lagerhalle eines Gärtnereibetriebes unweit der Paul-Gerhardt-Straße vollständig ab. Um die 40 Einsatzkräfte und fünf Löschfahrzeuge waren knapp drei Stunden lang im Einsatz. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt, allerdings sollen in der Halle auch Maschinen gelagert worden sein. Den Ermittlungen der Kriminalpolizei zufolge können technische Gründe als Brandursache ausgeschlossen werden, da das Gebäude über keinen Stromanschluss verfügt. „Es muss daher von einer Brandlegung ausgegangen werden“, sagt Polizei-Sprecher Dierk Dürbrook.

Am Ende der Paul-Gerhardt-Straße hat es gebrannt. Quelle: Prey

Um kurz nach 16 Uhr wird die Feuerwehr Bad Schwartau/Rensefeld zu einem Flächenbrand gerufen. Schon bei der Anfahrt der Retter wird schnell klar, dass es sich nicht um einen einfachen Flächenbrand handeln kann. „Die Rauchentwicklung war schon enorm. Der Rauchpilz war kilometerweit zu erkennen“, so Lars Wellmann, stellvertretender Gemeindewehrführer. bei Ankunft am Brandort stand eine Lagerhalle lichterloh in Flammen. Wellmann: „Da war nichts mehr zu retten. Es ging in erster Linie darum, das Feuer einzudämmen.“ Die Feuerwehr hatte aber nicht nur mit den Flammen zu kämpfen. Ob der abgeschiedenen Lage am Rande der Siedlung gestaltete sich auch die Wasserversorgung schwierig. So mussten Schläuche zur Brandbekämpfung über eine Strecke von mehr als 200 Metern verlegt werden. „Das hat auch im Grunde ganz gut geklappt“, so Wellmann.

Bislang hat die Polizei noch keine Hinweise auf einen möglichen Täter. Die Ermittler der Kripo Bad Schwartau bitten die Bevölkerung daher um Unterstützung und fragen: Wer hat am Sonnabend im Bereich der Paul-Gerhardt-Straße im Zeitraum von 15.30 bis 17.00 Uhr fremde und / oder auffällige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Wem ist im vorgenannten Zeitraum etwas Ungewöhnliches aufgefallen? Wer kann sachdienliche Hinweise geben, die bei der Aufklärung der Tat helfen können?

Zeugenhinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeistelle Bad Schwartau (0451/ 220 75- 0) oder an jede andere Polizeidienststelle.

sep

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zweckverband führte Kommunalvertreter auch nach Timmendorfer Strand und Ratekau.

13.06.2016

Die Premiere auf Rollen und mit Pfeil und Bogen durch den Riesebusch kam bei den Teilnehmern gut an. Nur die Resonanz hätte insgesamt besser sein können.

13.06.2016

Die Brassband der Feuerwehren kann sich auf ihre Anhänger verlassen. Beim  Benefizkonzert im Feuerwehrhaus Fünfhausen kamen stattliche 700 Euro für  die Hilfe für Madagaskar zusammen.

14.06.2016
Anzeige