Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Bürgerverein spendiert eine Tafel
Lokales Bad Schwartau Bürgerverein spendiert eine Tafel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 30.04.2016
Der Bürgerverein, vertreten von Klaus Nentwig und Gerlinde Matz (v.re.), hat eine Tafel für den Sprachunterricht beim CJD spendiert. Quelle: sep

Das CJD (Christliche Jugenddorfwerk Deutschland) leistet in Bad Schwartau wertvolle Arbeit. Vormittags werden rund 20 Migranten aus den verschiedensten Ländern in sogenannten Integrationskursen betreut. Am Nachmittag betreuen in den Räumen an der Rantzauallee Ehrenamtliche junge Flüchtlinge. „Hier werden Kinder, Jugendliche und Heranwachsende zum Teil sogar noch alphabetisiert“, berichtet Siegmund Schmidt, der den Unterricht koordiniert und organisiert. „ Wir haben einen jungen Afghanen binnen fünf Jahren alphabetisiert und zur Mittleren Reife gebracht. Jetzt macht er eine Ausbildung in Elektrotechnik“, so Schmidt, der aber nicht nur die positiven Beispiele kennt. Er sieht durchaus die Gefahr, dass insbesondere Heranwachsende, die nicht mehr schulpflichtig sind, auf der Strecke bleiben. „Da muss viel mehr getan werden“, so Schmidt im Gespräch mit Gerlinde Matz und Klaus Nentwig vom Gemeinnützigen Bürgerverein Bad Schwartau, die jetzt das CJD besuchten. Grund: Der Bürgerverein übernahm die Kosten von rund 500 Euro für eine neue Unterrichtstafel inklusive Geodreieck, Zirkel und Lineal. Nentwig: „Hier wird wirklich wertvolle Arbeit geleistet.“

Von sep

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der zwölfte Jahrgang des Gymnasiums an der Beruflichen Schule in Bad Schwartau macht Theater.

30.04.2016

Lange hat sich der Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen in Bad Schwartau in Sachen Bürgermeisterwahl zurückgehalten. Jetzt gibt der Ortsverband für die Stichwahl doch eine Wahlempfehlung.

30.04.2016

Eine Studienfahrt der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung (OMV) Ostholstein führte ins ehemalige Westpreußen und Posen zwischen Thorn und Elbing.

30.04.2016
Anzeige