Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Curau rockt: Maschinenhalle wird zum Konzertsaal
Lokales Bad Schwartau Curau rockt: Maschinenhalle wird zum Konzertsaal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 24.06.2017
„Monique and the Mafia“ heißt die Band, die in ganz Norddeutschland von Bühne zu Bühne tourt. Die Gruppe ist auch in Curau dabei. Quelle: Foto: Hfr
Curau

Wenn die Erde in Curau bebt, dann hat der Verein Cultura Curau seine Finger im Spiel. Und zwar immer dann, wenn das Motto „Curau rockt“ aufgerufen wird. Und das wird am Sonnabend, 1. Juli, wieder soweit sein – bereits zum vierten Mal. Rock, Pop und Soul erwartet die Gäste. Für diese musikalische Mischung sorgen gleich drei Bands auf der Bühne. Um 19 Uhr geht es los – dann wird die große neue Maschinenhalle des Golfclub Curau zum Konzertsaal. Die XXL-Rasenmäher werden vorher rausgerollt, um Platz zu haben für die Bühne und das Publikum. „Und wir sind uns sicher, dass das Konzertgäste viel Vergnügen haben werden“, sagt Roman Röpstorff, zweiter Vorsitzender des Vereins Cultura Curau.

Karten

Eintritt: 12 Euro. Karten können ab sofort bestellt werden beim Verein Cultura Curau unter der Telefonnummer 04505/ 570 70 61. Auch an der Abendkasse am Konzertabend selbst sind noch Karten erhältlich.

Wer mit dem Auto kommt, kann dieses parken auf dem Stellplatz vom Golfclub Curau.

Zum „Aufwärmen“ zeigen die Musiker von Hard Decision, was sie alles so auf dem Kasten haben. Dabei hat diese Band Heimvorteil, denn diese relativ junge Band kommt aus Curau.

Außerdem dabei: die Band namens Who´s Elliot. Mit ihrer Musik erinnern die Protagonisten sehr an die die bekannte Band „Die Otten“, die im vergangenen Jahr bei Curau rockt dabei war. Die drei Mitglieder von Who’s Elliot sind bereits seit mehreren Jahren in der Musikszene in Lübeck und Umgebung aktiv, haben sich aber erst vor einem halben Jahr zu ihrer jetzigen Formation zusammengetan.

Diese Band wird im Übrigen in Curau aus Songs spielen, die aus der eigenen Feder der Otten-Musiker stammen.

Hauptakteur auf der Bühne ist aber „Monique und the Mafia“. In Curau ist die neueste Formation der sympathischen Jungs von der weit bekannten Elbmafia und der Powerfrau Monique Wengler. Sie interpretieren Rock Klassiker und bekannte Songs aller Genres komplett neu. Frech, ungehemmt und kein bisschen leise soll es auf der Bühne sein – das verspricht die Mafia-Truppe den Konzertbesuchern.

Die Vorbereitungen zu diesem Konzertabend in Curau laufen auf Hochtouren. „Und wir freuen uns, dass wir als Hauptsponsor die Sparkasse Holstein gewinnen konnten“, sagt Roman Röpstorff, „aber genauso freuen wir uns, dass der Golfclub Curau uns die Maschinenhalle für diese Veranstaltung zur Verfügung stellt.“ Unterstützung gibt es bei diesem Event auch von der Feuerwehr, die die sanitären Anlagen stellt. Aber auch für Sicherheit und Ordnung ist gesorgt, versichert Roman Röpstorff.

Und eine Sache darf natürlich auch nicht fehlen, wenn so ein Konzert über vier bis fünf Stunden geht: Ein paar Nettigkeiten für das leibliche Wohl. Leckereien vom Grill und Getränke mit oder ohne Alkohol sind reichlich vorhanden, versprechen die Gastgeber, die sich auf viele Besucher freuen. Wo genau? Malkendorfer Weg 18. Wer mit dem Auto anreist, darf auf dem Parkplatz vom Golfclub Curau stehen. Für Ortsunkundige: Einfach der Ausschilderung zum Golfplatz Curau folgen, gleich daneben ist das Konzert.

Doreen Dankert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Torsten Albig hält seine letzte Rede als Ministerpräsident.

24.06.2017

Axel Simanowski berichtet am morgigen Montag von seinem Törn.

24.06.2017

Bei einem Unfall in Stockelsdorf ist Freitagnacht ein Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei den LN mitteilte, war der Unfall an der Ecke Lohstraße/Zum Vorwerk um 23.12 Uhr gemeldet worden. Vermutlich habe einer der zwei Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt missachtet.

24.06.2017