Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Das ist der neue Seniorenbeirat
Lokales Bad Schwartau Das ist der neue Seniorenbeirat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 27.06.2017
Der neue Seniorenbeirat der Stadt Bad Schwartau: Elli Koppermann, Barbara Kulke-Teitgen, Friedhelm Peuser, Renate Fester, Regina Kühl, Ursula Biernath, Hans-Dieter Saegling, Horst Jacobsen, Peter Seedorf, Renate Szelag und Horst Karger (v.l.). Quelle: Fotos: Sebastian Prey
Bad Schwartau

Die Bewerber hatten sich viel Zeit gelassen. Zwischenzeitlich wurde sogar befürchtet, dass das Gremium gar nicht voll besetzt werden kann. Am Ende kandidierten nun sogar 17 Frauen und Männer um einen der insgesamt elf Plätze im Seniorenbeirat. Aufgrund von Stimmengleichheit bei drei Kandidaten musste bei der Besetzung des elften Platzes am Ende sogar das Los entscheiden. „Auf den letzten Metern sind noch einige Bewerbungen eingegangen. Das ist sehr erfreulich“, sagte Timo Michaelsen, Leiter des Amtes für Bildung, Sport, Soziales und Kultur.

17 Frauen und Männer hatten sich um die elf Plätze beworben – Auch das Los musste entscheiden.

Der stellvertretende Bürgervorsteher Manfred Mohr lobte am Wahltag zum Auftakt der Seniorenwoche in der Mensa der ESG: „Die Zahl der Kandidaten zeigt, dass der Seniorenbeirat eine wichtige Einrichtung ist.“ Das unterstrich auch Elisabeth Kremer (SPD), Vorsitzende des zuständigen Ausschusses: „Der Seniorenbeirat hat wichtige Themen zu bearbeiten. Dazu gibt es ein Rede- und Antragsrecht in den Ausschüssen der Stadt.“

Dem neuen Seniorenbeirat gehören mit Hans-Dieter Saegling, Ursula Biernath, die von allen Bewerbern die meisten Stimmen erhielt, und Renate Fester auch fast wieder der komplette Vorstand des amtierenden Seniorenbeirats an. Die bisherige Kassenwartin Margot Rokstein kandidierte nicht wieder. „18 Jahre Mitarbeit im Seniorenbeirat sind genug“, sagte Rokstein, die aber weiter im Haus der Senioren mithelfen wird. Gemeinsam mit Rokstein wurden auch Klaus Jürgen Spuida, Hinrich Pump und Gerhard Sahlmann mit Blumen und Wein als Dankeschön für die geleistete Arbeit aus dem Beirat verabschiedet.

Das zweitbeste Stimmenergebnis bekam Peter Seedorf, der kurz zuvor sein Mandat als CDU-Stadtvertreter abgab. „Ich möchte mich auf eine Sache konzentrieren“, erklärte Seedorf. Weitere Mitglieder in dem neuen Beirat sind Horst Jacobsen, Horst Karger, Elli Koppermann, Regina Kühl, Barbara Kulke-Teitgen, Friedhelm Peuser und Renate Szelag.

Der neue Seniorenbeirat ist für vier Jahre gewählt und bestimmt aus seiner Mitte den oder die Vorsitzende des Beirats.

Sebastian Prey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Kommunale Kino Bad Schwartau zeigt am morgigen Donnerstag den Film „Paterson“ von Jim Jarmusch.

27.06.2017

Mitglieder des Sozialverbands ließen sich die Stimmung nicht verderben.

27.06.2017

Die Ost- und Mitteldeutsche Vereinigung (OMV) Ostholstein bietet eine Gänge-Tour durch Lübeck an. Geführt wird der Rundgang am Sonnabend, 1. Juli, von Manfred Lietzow.

27.06.2017