Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Der Mann, der den Streit schlichtet
Lokales Bad Schwartau Der Mann, der den Streit schlichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 13.09.2016

Als Helmut Tollning vor zehn Jahren die Anzeige in der Zeitung gelesen hat, da wusste er sofort, dass das ein guter Job für ihn sein könnte. Ein Job als ehrenamtlicher Schiedsmann. So einer wurde damals nämlich gesucht von der Stockelsdorfer Verwaltung. Jemand, der bei Streitigkeiten vermittelt, bevor es möglicherweise zu einem Gerichtsverfahren kommt – genau das ist in erster Linie die Aufgabe eines Schiedsmannes. Tollning hat auch nach zehn Jahren im Amt immer noch Freude am Vermitteln und Schlichten. Jüngst hat die Gemeindevertretung Tollning für fünf weitere Jahre zum Schiedsmann gewählt. Wenn die Zeit um ist, dann wird der gerade pensionierte Helmut Tollning 70 Jahre alt sein. „Aber was in fünf Jahren ist, das weiß ich noch nicht“, sagt der Stockelsdorfer.

 

Helmut Tollning (65) ist seit zehn Jahren Schiedsmann in der Gemeinde Stockelsdorf. Für fünf weitere Jahre wurde er jetzt gewählt. Quelle: DD

„Ja, ich sehe mich als Vermittler“, so Helmut Tollning, „und finde diese Aufgabe spannend und interessant“. Zumal er als unbeteiligter Dritter bei einer Streitigkeit sehr häufig etwas bewirken könne.

Sehr oft sind es Nachbarschaftsstreitigkeiten, bei denen die Parteien zerstritten und kompromisslos sind. Ein Baum, der im Laufe der Jahre immer größer und größer wird, die Äste auf das Nachbargrundstück ragen, Schatten werfen und im Herbst auch noch Laub abwerfen. Oder da ist vielleicht eine Garage zehn Zentimeter zu dicht an die Grenze des Nachbargrundstücks gebaut worden. Und plötzlich, als das nach Jahren jemand festgestellt hat, ist die Empörung riesengroß. Solche und ähnliche Geschichten sind es, die bei Helmut Tollning auf dem Tisch landen. „Ich sehe häufig eine Lösung, die die Parteien nicht sehen“, sagt Tollning. Der Grund dafür liege sehr häufig darin, dass die Fronten zwischen den Parteien wegen uralter Querelen verhärtet sind, so der Schiedsmann. Und der Baum, der dann sein Laub auf dem Nachbargrundstück abwirft, sei dann meistens nur das Ventil, aus dem dann plötzlich der Druck entweicht. „Es ist auf jeden Fall deutlich besser, wenn man einen Konsens findet, als dass die Angelegenheit vor Gericht landet“, so Tollning, der im Vermitteln und Konsens-Finden als diplomierter Sozialpädagoge von Berufs wegen schon eine Menge Erfahrung gesammelt hat.

Bei den Fällen, die zunächst beim Schiedsmann und im schlechtesten Fall später eventuell sogar vor Gericht landen, müsse man immer bedenken, so Tollning, dass es Menschen sind, die sich als Nachbarn tagtäglich sehen. „Und deswegen sollte man sich gut überlegen, was für den Rest seines Lebens besser wäre: grantig mit dem Nachbarn zu sein oder mit ihm lieber mal ein Bier am Gartenzaun zu trinken.“

Ein- bis zweimal pro Monat klingelt beim Schiedsmann in Sachen Vermittlung das Telefon. Die meisten Bürger wollen nur eine telefonische Beratung, was sie am besten tun können in einer Angelegenheit „und kommen sogar ohne Vermittlung durch den Schiedsmann aus“, so Tollning. Und die Fälle, in denen er als neutraler Dritter am Verhandlungstisch sitzt, „werden zu 60 bis 70 Prozent mit Erfolg geregelt“, so der Schiedsmann. „Das macht dann schon Spaß und gibt mir ein gutes Gefühl, wenn man von außen helfen kann und alle am Ende zufrieden den Raum verlassen.“ Helfen zu können auf diese ganz spezielle Weise, das sei für Helmut Tollning die Motivation gewesen, sich um dieses Ehrenamt zu bewerben. Immerhin – die nötigen Voraussetzungen bringt Tollning schließlich mit: Vermittlungsgeschick, Geduld und Gelassenheit. Energie für sich selbst tankt er gern beim Fitnesstraining, bei der Gartenarbeit und beim Segeln.

Die Ehrenamt als Schiedsmann will Helmut Tollning noch so lange ausüben, wie er Spaß daran hat und auch gewählt ist. Also mindestens noch fünf weitere Jahre.

Sollte jemand ein Schlichtungsverfahren vor dem Schiedsmann anstreben, erhält man bei der Gemeindeverwaltung oder bei der örtlichen Polizeistation oder auch online unter www.stockelsdorf.de unter dem Link Aufgaben der Verwaltung/Schiedsmann ein Antragsformular. Schiedsmann Helmut Tollning ist unter der Telefonnummer 0451/4991734 zu erreichen.

 Doreen Dankert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige