Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Der Meister und seine Schülerin

Bad Schwartau Der Meister und seine Schülerin

Gemeinsame Ausstellung von Alexander Ignatkov und Sonja Knoop im Museum von Bad Schwartau.

Voriger Artikel
Musikverein: Große Pläne fürs Jahr
Nächster Artikel
Schüler kämpfen für Gymnasien

Alexander Ignatkov gilt als Meister der abstrakten Kunst — ausnahmsweise zeigt er diesmal einen Hauch Gegenständlichkeit.

Quelle: Fotos: Dankert

Bad Schwartau. So viel steht auf jeden Fall fest: Man kann erkennen, bei wem Sonja Knoop Schülerin gewesen ist. Ein gewisser Stil in ihren Bildern verrät es. Und wer sich in der Kunstszene ein bisschen auskennt, der merkt sofort, dass hier der Einfluss von Alexander Ignatov zu sehen ist, einem aus Russland stammenden Maler, der schon lange in Bad Schwartau lebt und auf seinem Fachgebiet zu einer Instanz geworden ist — zu einer Instanz für abstrakte Malerei.

Und nun präsentieren Lehrer und Schülerin Werke in einer gemeinsamen Ausstellung im Museum der Stadt Bad Schwartau. Heute Abend um 19 Uhr geht es los mit der Vernissage. Danach haben Kunstliebhaber noch bis zum 28. Februar die Chance, die „Fantastischen Impressionen“ zu bewundern; rund 30 Kunstwerke von Sonja Knoop und Alexander Ignatkov.

Es handelt sich bei beiden Künstlern um Kunstwerke aus der jüngeren Vergangenheit. Diesmal hat der aus einem Dorf im Kaukasus stammende Ignatkov, der für seine schillernd bunten Acrylbilder bekannt ist, etwas anderes kreiert: Gouache-Bilder. Aber was noch bemerkenswerter ist: Man kann auf Ignatkovs Bildern Gegenständliches erkennen. Vasen. Blätter. Oder Blumen. Zwar liegt über allem der Nebel der Unschärfe, aber man kann es deuten. Und genau das ist für einen Künstler wie Ignatkov, der sich aus voller Überzeugung der abstrakten Malerei verschrieben hat, fast schon eine Sensation. „Das stimmt“, räumt der Künstler ein, „ich habe mal was anderes gemacht. Das hier ist der Grenzbereich von abstrakter und gegenständlicher Malerei.“ Seine Acrylbilder sind nach wie vor abstrakt. Und er verspricht seinen Fans, dass er seiner Linie und seinem Anspruch auch in Zukunft treu bleiben wird. „Abstrakte Malerei ist die höchste Form der Kunst in der Malerei“, so Ignatkov, über den seine Schülerin Sonja Knoop sagt: „Er ist der Größte.“

Was die Sierksdorferin von Ignatkov gelernt hat? „Ich habe sehr viel von ihm über die Farbwahl gelernt, was er wirklich virtuos beherrscht.“ Vor etwa acht Jahren hat Sonja Knoop ihren Beruf als Autohändlerin an den Nagel gehängt und sich ganz und gar der Malerei gewidmet. Sie war Schülerin bei Ignatkov, heute unterrichtet sie in ihrem Atelier in Neustadt auch selbst. Auch Sonja Knoops Spezialität ist das Abstrakte. Und bei dieser Ausstellung sind sogar experimentelle Werke dabei. Werke mit Rost, Bauschaum und 3-D-Effekt. Dem Betrachter bleibt es überlassen, was er auf den Bildern entdeckt. Einen Titel haben die Werke von Sonja Knoop alle. „Aber immer erst dann, wenn das Bild fertig ist“, verrät sie. „Manchmal auch erst ein paar Monate nachdem das Bild fertig ist.“

Bei manch einem mag das Kopfschütteln auslösen, wenn er hört, dass ein Künstler eventuell erst Monate später weiß, wie sein Bild heißen soll. Aber Alexander Ignatkov kann ein solches Kopfschütteln bei Laien irgendwie nachvollziehen. Er sagt: „Abstrakte Malerei ist schwer zu verstehen und auch schwer zu malen, denn du kannst das nicht mit den Augen verstehen, sondern nur mit dem Gefühl.“

Woher beide Künstler, also Ignatkov und Knoop, ihre Inspiration nehmen für ihre Bilder, das ist ähnlich. Alexander Ignatkov erklärt es mit einfachen Worten: „Die Inspiration kommt aus dem Bauch, aus der Seele und aus der Parapsychologie. Manchmal kannst du einfach nicht erklären, woher das kommt. Wichtig ist, dass die Farben harmonieren und Kontraste bilden.“ Es ist zwar eine Erklärung mit einfachen Worten; aber die Bedeutung dahinter scheint manchmal genauso schwierig zu sein wie die Wahl eines Titels für ein Bild.

Wichtig sei nur eines, sagen beide: Das Bild müsse die Seele des Betrachters berühren, dann sei es für ihn gut. Ob mit oder ohne Titel.

Termine und Preise
Bis zum 28. Februar ist die Ausstellung „Fantastische Inspirationen“ im Museum der Stadt Bad Schwartau zu sehen. Geöffnet ist dienstags, mittwochs und donnerstags von 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr sowie sonntags von 14 bis 17 Uhr. Die ausgestellten Kunstwerke von Ignatkov und Knoop sind käuflich zu erwerben. Die Preise liegen zwischen rund 200 und 1600 Euro.

Doreen Dankert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Schwartau
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den April 2017.

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Ostholsteins Kitas

40 Kitas in Ostholstein - mit unserem großen Kita-Dossier behalten Sie den Überblick!

Ostholsteins Schulen

Finden Sie die passende Schule ür Ihr Kind!

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.