Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Die Bühne als Kartenhaus
Lokales Bad Schwartau Die Bühne als Kartenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 21.09.2013
Spannung ist garantiert, wenn die Jugendgruppe des Theaters Fidelio am kommenden Sonnabend ihr Debüt gibt. Quelle: Fotos: Doreen Dankert

Alles läuft nach Plan. Fast alles. Kurz vor der Hauptprobe gestern Nachmittag der Jugendtheatergruppe Fidelio im Museum klingelt ein Handy. Dann die Hiobsbotschaft:

Benjamin Frank hat sich das Wadenbein gebrochen und kriegt im Krankenhaus gerade ein Gipsbein verpasst. Benjamin, 15 Jahre, spielt im neuen Stück den Gauner Kalle. Am nächsten Sonnabend ist Premiere.

Bis dahin wird Benjamins Beinbruch garantiert noch nicht verheilt sein, aber Regisseur Michael Effing bleibt ganz ruhig und besonnen. Was nun, Herr Effing?

„Tja“, sagt Effing gelassen, der sich neben der Regie auch um die Lichteffekte kümmert, „das müssen wir mal sehen. Wir werden mal abwarten, was Benjamin sagt, wie er sich fühlt und was er möchte. Ich könnte mir gut vorstellen, dass wir dann eben ganz spontan einen Gauner mit Gipsbein auf der Bühne haben.“ Doch bis die Sache mit Benjamin und Kalle klar ist, geht es weiter im Programm mit der Hauptprobe zum unterhaltsamen Stück „Das Kartenhaus“ — geschrieben von Gabriele Seba.

Am kommenden Sonnabend findet nicht nur die Premiere dieses Stücks statt, sondern es wird auch die Premiere der Jugendgruppe des Theaters Fidelio sein, so Gerd Fahl, Schauspieler und Sprecher der Amateurtheatergruppe. „Denn die Mitwirkenden sind für die Kindergruppe zu alt und für die Erwachsenengruppe noch zu jung“, erklärt Fahl.

Im „Kartenhaus“ spielen 13 Darsteller mit, die meisten davon Teenager, lediglich die Imbissbesitzerin Else, gespielt von Corinna Metan, stammt aus Crew der Erwachsenengruppe.

„Die Geschichte, die gespielt wird, könnte so auch in Bad Schwartau stattfinden“, so Michael Effing.

Else steht mit ihrer Imbissbude vor einer Schule, hat hauptsächlich Schüler als Kundschaft und erfährt so eine ganze Menge von Dingen, die in der Schule abgehen. Plötzlich ist Elses Hilfe gefragt, als der Diebstahl von wertvollem Schmuck die Mädchen-Clique in helle Aufregung versetzt. Schließlich wird eines der Mädchen verdächtigt. Die Straftat ruft nicht nur die Polizei auf den Plan, sondern auch die Presse. Und schließlich sorgen eine merkwürdige Lehrerin und zwei undurchsichtige Gestalten, von denen einer eventuell ein Gipsbein hat, für ein spannendes und zugleich vergnügliches Durcheinander auf der Bühne des Museums der Stadt Bad Schwartau.

Michael Effing ist zuversichtlich, dass alles klappen wird am nächsten Sonnabend. Die Kulisse ist fertig und aufgebaut, auch die Bühnenbeleuchtung funktioniert. Und das Lampenfieber, das garantiert noch kommt, gehört einfach dazu.

Karten & Termine
Premiere des Theaterstücks „Im Kartenhaus“ ist am Sonnabend, 28. September, um 15 Uhr. Weitere Aufführungen im Museum Bad Schwartau gibt es jeweils sonnabends am 26. Oktober (15 Uhr); am 16. November (15 Uhr) und am 14. Dezember (19 Uhr). Der Eintrittspreis beträgt sechs Euro.

Karten gibt es bei den LN, Markttwiete 8 (☎ 04 51/29 20 80), oder bei der Geschäftsstelle des Theaters Fidelio (☎ 04 51/408 22 05).

Doreen Dankert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das GaM-Ruderfest für die Schüler hatte ein Ziel: Die Mädchen und Jungen für den Wassersport zu begeistern und die Möglichkeiten vorzustellen.

21.09.2013

Odessa gilt als Perle am Schwarzen Meer, eine Stadt, die bunt und glitzernd ist seit ihrer Gründung.

21.09.2013

Rund 800 Schüler des GaM kamen gestern zu einem Flashmob zusammen.

20.09.2013
Anzeige