Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Die Landtagskandidaten beim Frühstück
Lokales Bad Schwartau Die Landtagskandidaten beim Frühstück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 12.04.2017
Der Seniorenbeiratsvorsitzende Siegfried Müller (v.l.) begrüßte gestern zum monatlichen Frühstück mit weit über 100 Gästen die Landtagskandidaten Hartmut Hamerich (CDU), Sandra Redmann (SPD), Jörg Hansen (FDP), Burkhard Peters (Bündnis 90/Die Grünen) und Uli König (Piraten).

Und wieder einmal war der Saal im Gemeindehaus in der Ahrensböker Straße randvoll gestern. Zwar sind die monatlichen Frühstücke für Senioren

Rund 130 Senioren erlebten gestern fünf Politiker bei einer Veranstaltung.

7.

Mai 2017 ist der Tag der Landtagswahl in Schleswig-Holstein. Wählen dürfen rund 2,3 Millionen Frauen und Männer. Wahlberechtigt ist jeder Deutsche, der das 16. Lebensjahr vollendet hat und seit mindestens drei Monaten seinen Hauptwohnsitz in Schleswig-Holstein hat.

immer sehr gut mit rund 100 Gästen besucht, doch gestern kamen noch 30 mehr als sonst, bestätigte der Seniorenbeiratsvorsitzende Siegfried Müller. Offenbar war das Interesse, die Kandidaten mit einem Direktmandat aus dem hiesigen Wahlkreis für den Kieler Landtag live und in Farbe zu erleben, sehr groß.

Siegfried Müller stellte zunächst die fünf Kandidaten in alphabetischer Reihenfolge vor. In welche Reihenfolge jeder Kandidat sprechen durfte, das entschied das Los. „Das geht hier gerecht zu“, sagte Müller lachend.

Den Anfang machte Uli König von der Piraten-Partei. König, ein Stockelsdorfer, der bereits seit fünf Jahren im Kieler Landtag sitzt, vertrat gestern allerdings seinen Parteikollegen und Direktkandidaten Jörg-Stefan Witt aus Lübeck. Windkraft, Straßenausbaubeiträge und bezahlbarer Wohnraum waren die Themen, zu denen er sprach – und zwar kurz und auf den Punkt gebracht. Immerhin – im Sinne der Gleichbehandlung hatte Siegfried Müller eine Stoppuhr zur Hand, die bei Überschreiten der Redezeit von jeweils sieben Minuten Alarm schlug. Und das war bei Burkhard Peters von Bündnis 90/Die Grünen der Fall. Peters, ein Landtagsmitglied aus dem Kreis Herzogtum-Lauenburg, war ebenfalls als Vertretung da. Aus gesundheitlichen Gründen konnte die Stockelsdorferin Marlies Fritzen nicht teilnehmen an diesem Frühstück.

Dritter Redner am Pult war Jörg Hansen, der sich als „Ur-Stockelsdorfer“ bezeichnete und für die FDP in den Kieler Landtag einziehen will. Das Thema innere Sicherheit wolle Hansen, der jetzt schon zum dritten Mal als Wahlkämpfer zu Gast war bei einem Stockelsdorfer Seniorenfrühstück, als Hauptschwerpunkt bedienen.

Viermal dabei war jetzt der Dissauer Hartmut Hamerich, der für die CDU erneut in den Kieler Landtag einziehen will. Besonders hervor hob Hamerich die Themen Energiewende und Straßenausbaubeitrag. Mit Blick auf den bestehenden Windpark Obernwohlde und die vier vom Land zusätzlich ausgewiesenen Eignungsflächen erklärte Hamerich: „Der Seeadler, Rotmilan und wie die alle heißen, dürfen nicht einen größeren Schutz genießen als die Menschen beim Abstand der Windkraftanlagen.“

Das Los mit der Nummer fünf fiel auf Sandra Redmann, deshalb hatte die Sozialdemokratin, die bereits seit 2000 im Kieler Landtag sitzt und im Mai erneut dort einziehen will, sozusagen das Schlusswort am Rednerpult. Auch Redmann sprach Themen an wie bezahlbarer Wohnraum und Windenergie. Dabei wies die Bad Schwartauerin Redmann darauf hin, dass man sich in Sachen der Windkraftpläne und der vier zusätzlichen Flächen in der Großgemeinde „zur Zeit in der Phase der Bürgerbeteiligung befinden. Die ausgewiesenen Flächen sind noch nicht in Stein gemeißelt.“

Im Anschluss daran nutzten die Senioren die Gelegenheit, direkt Fragen die Politiker zu stellen – und direkt eine Antwort zu bekommen.

Doreen Dankert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ministerpräsident Torsten Albig war gestern auf Stippvisite in Bad Schwartau.

12.04.2017

Über die Ostertage, von Sonnabend bis Ostermontag, findet auf dem Bad Schwartauer Marktplatz das traditionelle „Ostervergnügen“ statt.

12.04.2017

Holger Klindwort hat das 40-jährige Jubiläum seiner Steuerberaterkanzlei in Bad Schwartau gefeiert.

12.04.2017
Anzeige