Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Dokumentation über brasilianischen Star-Fotografen
Lokales Bad Schwartau Dokumentation über brasilianischen Star-Fotografen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 16.03.2016
Ausschnitt aus der Dokumentation „Das Salz der Erde“. Quelle: hrf

Das Kommunale Kino (Koki) zeigt zum Abschluss der Vorlesungsreihe über die Geschichte des Films von 1900 bis zur Gegenwart morgen, 17. März, um 20 Uhr im Movie Star den Dokumentarfilm „Das Salz der Erde“. Der Film von Wim Wenders handelt vom Leben und Werk Sebastiao Salgados. Salgado, inzwischen 70 Jahre alt, ist geboren in Brasilien. Er studierte Wirtschaftswissenschaften, engagierte sich gegen die Militärdiktatur in Brasilien und floh 1969 vor Verfolgung nach Paris. In seinen Fotoreportagen fängt er die Spuren einer sich wandelnden Welt ein — Hunger, Vertreibung, Unterdrückung und Sterben. Seine Fotoessays sind weltberühmt geworden. Wim Wenders hat Salgado zwei Jahre bei seinem letzten Projekt „Genesis“ begleitet und zusammen mit dem Sohn des Fotografen den Film gedreht. Wenders erhielt bei den Filmfestspielen von Cannes dafür den Spezialpreis der Sektion Un Certain Regard (dt. „Ein gewisser Blick“). Das Kinoseminar zur Einführung des Films entfällt. Der Eintritt kostet 4,50 Euro für Koki-Mitglieder, 5,50 Euro für Nicht-Mitglieder.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Theaterkurs der Volkshochschule feierte Bühnenjubiläum mit Comedy-Programm.

16.03.2016

Die Diskussion im Vorfeld zum Beitritt der Breitband-Sparte des Zweckverbandes ist hitzig — Am 11. April fällt die Entscheidung.

16.03.2016

Auseinandersetzung zwischen BMW-Fahrer und Radfahrer in Segeberger Straße.

16.03.2016
Anzeige