Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Eichenhof feiert 25-jähriges Bestehen
Lokales Bad Schwartau Eichenhof feiert 25-jähriges Bestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 26.07.2018
Bürgermeisterin Julia Samtleben (Mitte), Manfred Beckmann (3.v.l.) und Harald Werner (5.v.l.) gratulieren zum Geburtstag.
Stockelsdorf

Zugegeben, es ist etwas ungewöhnlich, dass ein Geburtstagskind jünger ist als seine Gäste. Und das nicht nur ein bisschen, sondern sogar deutlich. Doch in diesem Fall verhält es sich genau so. Das Senioren- und Therapiezentrum Eichenhof feiert dieser Tage sein 25-jähriges Bestehen, die Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung sind mit durchschnittlich 82 Jahren mehr als drei Mal so alt.

Wer aus Richtung Segeberg kommend nach Stockelsdorf fährt, erblickt es sofort: das Senioren- und Therapiezentrum Eichenhof. Direkt am Ortseingang ist die Einrichtung, die nun ihr 25-jähriges Bestehen feiert, zu finden. Allerdings gibt es diesen Standort erst seit zehn Jahren, zuvor war das Seniorenheim in der Segeberger Straße 3 - 5.

1993 wurde der Eichenhof, damals noch in der Segeberger Straße 3-5, eröffnet, bevor er vor zehn Jahren an den aktuellen Standort in der Segeberger Straße 48 b umgezogen ist. Anfangs noch ein klassisches Altenheim bietet die Einrichtung nun viel mehr. Zu den 191 Frauen und Männer, die in der stationären Altenpflege, untergebracht sind, kommen derzeit 20 Bewohner, die auf der 2010 eröffneten Wachkoma-Station untergebracht sind. Zudem gibt es am Eichenhof eine Tagespflege, in der bis zu 20 Frauen und Männer betreut werden können. 171 Mitarbeiter sorgen für einen reibungslosen Ablauf des alltäglichen Betriebs.

Für einen Mann sind das nun ganz schön viele neue Namen: Tim Geppert ist seit zehn Tagen neuer Leiter des Senioren- und Therapiezentrums Eichenhof, das zur Unternehmensgruppe von Wilhelm Kuhrt gehört. Zuvor hat der 37-jährige Betriebswirt eine Einrichtung in Lüneburg geleitet. „Die hatte rund 120 Plätze, insofern ist der Schritt nach Stockelsdorf für mich ein großer Schritt nach vorne“, so Tim Geppert, der aus Hamburg nach Ostholstein pendelt.

Eine Gelegenheit, zahlreiche neue Gesichter und Namen kennenzulernen, hatte Tim Geppert schon bei der großen Jubiläumsfeier, zu der die Einrichtung geladen hatte. Neben den Bewohnern und ihren Familien schauten auch Bürgermeisterin Julia Samtleben, Bürgervorsteher Manfred Beckmann sowie dessen Vorgänger und jetzige Kreispräsident Harald Werner vorbei und feierten das Jubiläum des Eichenhofs.

me

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diäten gibt es nicht nur auf dem Politik-Parkett in Berlin, sondern auch in jeder Kommune. Dort wird das allerdings unzweideutig als Aufwandsentschädigung bezeichnet. Diese wurde in Stockelsdorf jetzt mit einem Beschluss im Hauptausschuss um zehn Prozent erhöht.

25.07.2018

Wenn es kommt, dann kommt es geballt: Diese Erfahrung mussten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schwartau/ Rensefeld auch am Dienstag machen.

25.07.2018

Sommerzeit ist auch die Zeit der Wespen. Dennoch appelliert die Eckhorster Imkerin Anke Last an die Bürger, nicht in Panik zu verfallen, „denn normalerweise flüchten die vor Menschen“. Zudem weist Anke Last darauf hin, dass Imker grundsätzlich keine Wespennester entfernen.

25.07.2018