Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Ein Blick zurück auf das alte Cleverbrück
Lokales Bad Schwartau Ein Blick zurück auf das alte Cleverbrück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 28.08.2018

Cleverbrücker Ortsgeschichte(n) gibt es am Freitag, 31. August, beim einem „meet & eat“ im Gemeindehaus der Kirchengemeinde St. Martin, Schmiedekoppel 114, zu hören. Von 17 bis 19 Uhr stellt Hans Rathje Reimers in seinem Vortrag die Geschichte Cleverbrücks, vom früheren Dorf Cleve zur Villenkolonie Cleverbrück hin zum heutigen modernen Stadtviertel Bad Schwartaus heraus.

Historische Karten, die den Werdegang des heutigen Cleve nachzeichnen, werden ebenso vorgestellt wie Fotos zur Ortsgeschichte (Archiv von Klaus Faasch, der Kirchengemeinde St. Martin u.a. Quellen) wie dieses aus dem Jahr 1957. Zu sehen sind die Gabelung Zum Vorwerk und Clever Landstraße, die Haupt- und Hindenburgstraße bis zur Kreuzung mit der Grundschule sowie die Siedlungshäuser der Flüchtlinge (heute Zum Barg).

„Wir freuen uns auch, wenn Gäste eigene Ortsgeschichten beisteuern“, sagt Pastorin Anne Rahe, die den Abend, bei dem auch Snacks gereicht werden, moderiert. Anmeldungen sind unbedingt erbeten unter Telefon 0451/284468.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter dem Motto „Wegwerfen - Denkste!“ findet am Sonnabend, 1. September, das nächste Reparatur-Cafe im Gemeindehaus in Rensefeld statt.

28.08.2018

Das Sommerfest der Awo in Bad Schwartau hat eine lange Tradition. Bei Live-Musik und Leckereien wurde in der Begegnungsstätte in der Auguststraße gefeiert.

28.08.2018

Riesenfreude bei 16 Kinder- und Jugendsportmannschaften im Jahn-Stadion des ATSV in Stockelsdorf. Gejubelt wurde am Montag aber nicht über Tore und Punkte. Die Teams sind die Gewinner der Trikot-Aktion „Die Sparkasse Holstein kleidet die Sportjugend ein“.

28.08.2018