Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Ein Fest mit Musik, Lichtern und Lebensfreude
Lokales Bad Schwartau Ein Fest mit Musik, Lichtern und Lebensfreude
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 07.09.2013
Der Musikzug Sventana aus Bornhöved (Kreis Segeberg) spielt in der Markttwiete. Quelle: Fotos: Binder

Laternen, Fackeln, bunte Lichterketten und blinkende Accessoires — die Dunkelheit hat an diesem Abend keine Chance. Mit dem Fest der 1000 Kerzen wird am Freitag im Kurpark das Festwochenende eingeläutet. Zum mittlerweile achten Mal verwandeln die Musiker des VfL Bad Schwartau die Stadt in eine einzige große Konzertbühne; insgesamt 23 Spielmannszüge aus vier Bundesländern sind für das Musikfest angereist.

Schon die Auftaktveranstaltung ist ein Höhepunkt. Menschen aller Altersgruppen vergnügen sich rund um den Kurparksee und vertreiben mit bunten Lichtern die Nacht. Schon als Kind sei sie hier dabei gewesen, erinnert sich Bärbel Santa Cruz. Jetzt überlässt sie Michelle (6) und Emilie (7) das Schwenken der Laternen — doch der Spaßfaktor ist deshalb nicht weniger groß. „Ein schönes Fest“, sagt die Bad Schwartauerin.

Offiziell eröffnet wird das Musikfest erst gestern Nachmittag auf dem Markt. Dort wird abends noch lange mit dem „Party-Tour“-Team vom Radiosender RSH gefeiert. Besser gesagt: weitergefeiert. Denn als der offizielle Startschuss fällt, ist das Musikfest schon längst in vollem Gange — die Organisatoren wollten mit der Eröffnung jedoch warten, bis der Wochenmarkt ab- und die Bühne auf dem Marktplatz aufgebaut war. „Bunter könnte es hier gar nicht sein“, stellt Bürgermeister Gerd Schuberth (CDU) fest, als sich schließlich alle Spielmannszüge auf dem Platz versammeln. Die Musikabteilung des VfL habe „Tolles auf die Beine gestellt“; er freue sich, dass so viele Musiker gekommen seien, „um Lebensfreude zu verbreiten“.

Und damit beginnen sie schon lange vor der Eröffnung mit Konzerten an verschiedenen Orten in der Innenstadt. Zum dritten Mal mit dabei ist das Flötenorchester „Flutes & Percussions“ vom SV Kirchweyhe in Niedersachsen. „Das macht schon Spaß hier“, sagt Alt-Querflötistin Silke Lüdeke (47). Freitag sind die Musiker angereist, heute treten sie noch einmal auf, dann geht es zurück. Übernachtet wird bis dahin in der Ludwig-Jahn-Halle.

Während das Flötenorchester am Europaplatz seine Instrumente aus dem Auto lädt, unterhalten ein Stück weiter in der Markttwiete die Musiker vom Musikzug Sventana aus Bornhöved (Kreis Segeberg) das Publikum. Zahlreiche Passanten haben sich versammelt, um sich die Show anzusehen. Auch Christa Lorenzen hat die Darbietung innehalten lassen. Fasziniert beobachtet die 76-jährige Bad Schwartauerin den Marsch der Musiker.

„Schön“, lautet kurz darauf das Fazit der Seniorin. Es sei das erste Mal, dass sie das Musikfest erlebe, erzählt sie, „aber es gefällt mir gut“. Und so wird das erste wohl nicht auch das letzte Mal gewesen sein, dass sie die Veranstaltung besucht.

Das heutige Programm
Zum Abschluss der drei Festtage erwartet die Besucher am heutigen Sonntag in Bad Schwartau noch einmal jede Menge Musik. Spielmannszüge geben Konzerte an verschiedenen Orten.

Außerdem gibt es ein Programm speziell für die kleinen Gäste.

10 bis 17 Uhr: Konzerte in der Innenstadt und auf der Bühne auf dem Marktplatz 10 bis 15 Uhr: Kindermeile, Spielstraße am Markt 15 bis 15.45 Uhr: Konzert im Kurpark 17 Uhr: Abschlussveranstaltung mit dem Großchor auf dem Marktplatz

Jennifer Binder

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sandra und Andreas Flindt haben bei der Karate-EM 2013 Goldmedaillen geholt.

07.09.2013

Für bessere Integration: Tag soll Menschen verschiedener Herkunft zusammenbringen.

06.09.2013

Das Bad Schwartauer Mediziner-Team unter Leitung von Dr. Gie Vandehult wird im Oktober zu einer weiteren Hilfsaktion zu den Ärmsten der Armen nach Afrika aufbrechen.

06.09.2013
Anzeige