Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Ein Flohmarkt für Federvieh und Co.
Lokales Bad Schwartau Ein Flohmarkt für Federvieh und Co.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 09.08.2016
Auch Pflanzen gibt es auf der beliebten Börse: Uwe Haupt (63) aus Rickling ist besonders stolz auf seine winterharten Sonnenblumen.

Schon kurz nach der Eröffnung um 8 Uhr herrscht reger Betrieb auf dem Vereinsgelände der Rassegeflügelzüchter Am Küsterholz: Vor den aufgereihten Käfigen mit allerlei Federvieh, Kaninchen und Meerschweinchen drängen sich die Besucher. Zahlreiche Enten und Hühner haben bereits den Besitzer gewechselt und am Grill sind die ersten Bratwürste längst verkauft. „Das ist hier wie beim Flohmarkt: Die besten Geschäfte werden morgens gemacht – wer später kommt, muss mit dem vorlieb nehmen, was noch da ist“, sagt Günter Maas. Der 64-Jährige weiß als Jugendobmann und Zuchtwart, wovon er spricht: Schließlich begleitet er die Kleintierbörse, die nunmehr seit über 30 Jahren Aussteller aus der Region anlockt, seit vielen Jahren. Der ehemalige Karosseriebauer und begeisterte Tauben- und Hühnerzüchter hat diesmal sieben Hennen und zwei Hähne mitgebracht – und bis auf einen Hahn nach kurzer Zeit alle Tiere verkauft: „Nach zwei Stunden hatte ich das Geld in der Tasche – so soll es sein.“

Hühner, Enten, Kaninchen und Sittiche aller Art: Die Kleintierbörse lockt jedes Mal zahlreiche Besucher an.

30 bis 40 Aussteller aus der näheren und weiteren Umgebung sind auf der Kleintier- und Blumenbörse, die regelmäßig von März bis Oktober am 1. Sonntag des Monats stattfindet, vertreten. Zugang haben ausschließlich private Züchter, die ihre geimpften Tiere zum Kauf oder gegebenenfalls zum Tausch anbieten. Dabei zeigen viele Aussteller, dass Jugendarbeit in den Vereinen groß geschrieben wird.

Britta Görtz bietet Warzenenten und Zwerghühner an. Die 20-Jährige aus Kasseedorf, die gerade eine Ausbildung im Malerhandwerk absolviert, gehört zur jüngeren Generation der Geflügelzüchter. „Das macht Riesenspaß“, sagt die junge Frau, die Mitglied bei den Rassegeflügelzüchtern in Eutin ist.

Charlotte Mathies drückt stolz einen kleinen Käfig an ihren Bauch. Zwei Ziervögel mit rotem Schnabel flattern aufgeregt auf der Käfigstange hin und her. „Zuhause haben sie viel mehr Platz“, sagt die Zehnjährige. Ihre Mutter Britta erklärt: „Bei uns im Wohnzimmer steht eine Riesenvoliere mit 16 Kanarienvögeln und vier Zebrafinken – jetzt kommen diese beiden Spitzschwanzamadinen, eine australische Prachtfinkenart, noch dazu.“ 20 muntere Vögel im Wohnzimmer – macht das nicht einen Heidenlärm? „Der Krach geht – aber eine Menge Dreck machen die Tiere schon“, gibt die 50-Jährige zu. Doch die Tiere haben auch Gelegenheit zum Freiflug. Über die beiden „Neuzugänge“ freut sie sich aber mindestens ebenso wie ihre Tochter: „Spitzschwanzamadinen sind sehr schwer zu bekommen, da haben wir hier wirklich Glück gehabt.“

Das Geschäft ist nicht alles auf der beliebten Börse, die Manfred Nehlsen im Jahr 1982 ins Leben rief, um die verschiedenen Kleintiermärkte, die es gab, unter einen Hut zu bringen. Viele Eltern kommen mit ihren Kindern, um ihnen Tiere nahezubringen, die in der Stadt selten zu sehen sind. Dennis Marten (39) schlendert mit seinem Sohn Anton durch die Käfigreihen. Der Dreijährige hat seine Favoriten schnell entdeckt: Die flauschigen Kaninchen sind aber auch zu süß! Streicheln ist erlaubt, gekauft wird aber keins. „Wir wollen nur mal gucken“, sagt Dennis Marten.

Gucken und klönen – das will auch Hasso Storm. Der 78-Jährige aus Bad Segeberg hat auf seinem Anhänger mit aufgebautem Käfiggitter zwei große Warzenerpel mitgebracht und bislang einen von ihnen für 30 Euro verkauft. „Wenn man die Anfahrtzeit, die Fahrtkosten und die Stunden, die ich hier verbringe, rechnet, lohnt sich das natürlich überhaupt nicht für mich“, sagt der Senior. „Aber mal wieder mit anderen Züchtern zu schnacken, gucken, wer so kommt und was sonst noch so geboten wird, ist für mich immer wieder ein Grund, nach Bad Schwartau zu kommen.“

Info: Die nächste Kleintierbörse findet am Sonntag, 4. September von 8 bis 11.30 Uhr auf dem Vereinsgelände der Rassegeflügelzüchter Am Küsterholz statt.

Birgit Jungke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ab sofort sorgt eine neue Kehrmaschine für Sauberkeit in Bad Schwartau. Das vier Meter lange Gefährt ist auf dem Baubetriebshof angesiedelt und wird auf den Fuß- und Radwegen in der Stadt eingesetzt.

09.08.2016

Noch fünf Wochen – dann ist in Bad Schwartau Premiere für die Aktion „Lauf ins Leben“ der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft.

09.08.2016

„Heine satt“ mit Musik: Zum zweiten Mal findet diese Veranstaltung in Bad Schwartau statt. „Denk’ ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um mein Geld gebracht.“ – Aktueller geht es wohl kaum.

09.08.2016
Anzeige