Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Eine Hasenbande auf dem Marktplatz
Lokales Bad Schwartau Eine Hasenbande auf dem Marktplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:11 24.03.2016
Die ESG-Schüler Lien, Mandy, Tom und Johann (v. l.) verkaufen Susanne Kiske einen Beutel mit selbstgebackenen Keksen. Quelle: Meyer

Es ist noch gar nicht Ostern, trotzdem waren gestern auf dem Bad Schwartauer Markplatz vier Hasen unterwegs. Hinter großen Ohren, niedlichen Puschelschwänzchen, aufgemalten Näschen und Schnurrhaaren versteckten sich Schüler der 10c der Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule. Sie verkauften selbstgebackene Kekse, um damit Motto-Pullover anlässlich ihres Abschlusses zu finanzieren — und die Bad Schwartauer waren begeistert.

„Der Verkauf läuft super — schon nach zehn Minuten hatten wir sehr viel verkauft“, sagt Lien, die Sesam-Kekse gebacken hatte. In ihren Osterkörben hatten die Schüler aber noch mehr im Angebot. „Ich habe Grießkekse gemacht“, sagt Mandy, „und Kekse in Herzform in vier Sorten — Vanille, Zimt, Nougat und Schoko.“ Mitschüler hatten darüber hinaus noch fluffige russische Varianten gebacken und auch die Jungs haben sich ausprobiert, wenn auch mit Unterstützung. „Wir haben mit meiner Mutter normale Kekse gebacken“, gesteht Tom und sein Freund Johann ergänzt: „Ich habe mitgeholfen.“

Auf dem Markt wurde auch Susanne Kiske auf die vier verkleideten Hasen aufmerksam. „Was habt ihr denn für Kekse?“, fragt die Groß Parinerin und lässt sich den Grund für die Verkaufs-Aktion erklären.

Sie entscheidet sich für Grießkekse, zwei Euro kostet der Beutel mit den süßen Leckereien. Kiske: „Es ist ja zur Unterstützung.“

Von km

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige