Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Es wird musikalisch bei der Awo
Lokales Bad Schwartau Es wird musikalisch bei der Awo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 22.08.2016

In der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Bad Schwartau ist die Sommerpause vorbei, die Begegnungsstätte hat wieder geöffnet und alle Veranstaltungen gehen weiter. Am kommenden Wochenende wird mit Livemusik gefeiert, beim Sommerfest rund um die Awo. Wer am kommenden Sonnabend, 27. August, gegen 12 Uhr an der Begegnungsstätte in der Auguststraße 34 a vorbeikommt, wird unter anderem dem Ehepaar Carola und Harald Kripgans begegnen. Beide werden mit ihrer bunt bemalten Drehorgel Weisen zur Begrüßung aufspielen. „Wir freuen uns, dass das Ehepaar zum ersten Mal in Bad Schwartau zum diesjährigen Sommerfest kostenfrei aufspielt und damit dem Sommerfest eine ganz besondere Note und Umrahmung gibt“, sagt die Ortsvorsitzendeder Awo, Hannelore Witt.

Carola und Harald Kripgans werden beim Sommerfest der Awo in Bad Schwartau am kommenden Sonnabend für Musik sorgen. Quelle: hfr

„Es gibt Gelegenheit, alte Bekanntschaften aufzufrischen.“Hannelore Witt, Awo-Vorsitzende

MORGEN BEI UNS

BAD SCHWARTAU

FREIZEIT» Schwimmhalle, Öffnungszeiten 8.00-13.30 Uhr, Ludwig-Jahn-Straße

Holstein Therme, Öffnungszeit 9.00-22.00 Uhr, am Kurpark

Harald Kripgans, bis zu seiner Pensionierung stellvertretender Chef des Landespolizeiamtes in Kiel, dreht seit eineinhalb Jahren die kleine Kurbel einer Drehorgel. Mit dem Kauf dieses besonderen Musikinstrumentes erfüllten sich Kripgans und seine Ehefrau Carola einen Traum, und seitdem schenken sie anderen Menschen mit dem schönen Klang dieser Orgel Freude und erleben hierdurch auch selbst Erfüllung. Weit über 30 Auftritte haben die Musiker absolviert. Das Musikrepertoire reicht von Kirchen- über Volks-, Wander- und Weihnachtsliedern bis hin zu klassischer Musik, Serenaden, Schlagern, Walzern und Stimmungsliedern.

Beim Sommerfest rund um die Awo können sich die Gäste neben kulinarischen Genüssen wie Bratwurst, Getränken, Kaffee und selbstgebackenem Kuchen außerdem auf die Darbietungen des Tanzkreises der Awo sowie des Alleinunterhalters Carsten Hennings freuen, der die Besucher mit Musik und Gesang unterhalten und zum Tanzen animieren wird.

„Daneben gibt es viel Gelegenheit, alte Bekanntschaften aufzufrischen, neue Bekanntschaften zu knüpfen – und einfach nur miteinander heiter und fröhlich zu sein“, sagt Hannelore Witt. „Wir hoffen, dass der Wettergott uns günstig gestimmt sein wird, haben aber zur Sicherheit ein schönes großes Zelt aufgebaut, in dem die Gäste bequem sitzen können.“ Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt zum Fest ist frei. Eine Bushaltestelle befindet sich direkt vor der Tür.

ln

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Petra Glueck warnt vor K.-o.-Tropfen.

22.08.2016

Klinik-Koch zeigt Umgang mit Lebensmitteln.

22.08.2016

Manfred Lietzow berichtet in einem Bildervortrag von seiner Frühjahrs-Studienreise.

20.08.2016
Anzeige