Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Farbkleckse für Stockelsdorf
Lokales Bad Schwartau Farbkleckse für Stockelsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 30.05.2016

Sie hängen wieder: Die Blumenampeln, die im Ortskern von Stockelsdorf und vor dem Herrenhaus ein paar farbige Akzente setzen. „Wir freuen uns, dass das auch in diesem Jahr wieder so wunderbar geklappt hat“, so Angela Prühs, Vorsitzende des Stockelsdorfer Bürgervereins, der diese Verschönerungsaktion vor ein paar Jahren ins Leben gerufen hat.

Angela Prühs (M.) vom Bürgerverein holte in diesem Jahr Thomas Tetzlaff (l.) und Stefanie Arndt-Tetzlaff (r.) ins Boot. Quelle: DD

Vorbildfunktion hatte in diesem konkreten Fall die Nachbarstadt Bad Schwartau, wo der dortige Bürgerverein die Blumenampel-Aktion schon seit viele Jahren pflegt.

„Und eigentlich war der Initiator für die Stockelsdorfer Blumenampeln der kürzlich verstorbene Karl Eigen, der bei einer Lichtmess, einer alljährlichen Highlight-Veranstaltung des Bürgervereins, eindringlich dafür plädierte, dem Bad Schwartauer Beispiel zu folgen“, erinnert sich Angela Prühs. Und in seiner unverkennbarer klaren und deutlichen Art sagte Karl Eigen damals, dass man das Rad nicht neu erfinden müsse, was Bad Schwartau mache, sei gut, diesem Beispiel können man folgen.

Und so geschah es dann auch. Allerdings mit einigen Abweichungen gegenüber Bad Schwartau. In Stockelsdorf wurden 180 Euro (pro Topf) teure Hightech-Blumentöpfe Dank etlicher Sponsoren angeschafft.

Der erste Spender mit gleich drei Blumentöpfen war übrigens Karl Eigen. Insgesamt waren am Anfang zwölf Ampeln, jetzt sind es 18. Bei dieser Zahl soll jetzt erst mal auch bleiben, so Angela Prühs.

Das Besondere an diesen Ampeln ist das intelligente Bewässerungssystem mit einem integrierten Wasserspeicher, was zur Folge hat, dass nicht – wie in Bad Schwartau bei Hitze – täglich gegossen werden muss.

Bepflanzt wurden die Ampeln in diesem Jahr von der Gärtnerei Arndt in der Lohstraße. Verschiedene reichhaltig blühende Pflanzen zieren jetzt die großen Ampeln. Unter anderem hat Firmenchef Thomas Tetzlaff in jede Ampel eine Dipladenia gesetzt. „Diese Sorte ist sogar winterhart“, so Tetzlaff. Das könnte für so manchen Blumenspender interessant sein. „Blumenspender suchen wir nämlich noch, oder besser Bürger, die die Kosten für eine Ampelbepflanzung übernehmen“, so Angela Prühs. 26 Euro kostet die Bepflanzung einer Ampel – und die Spender dürfen die Depladenia behalten, wenn die Ampeln im Herbst wieder abgenommen werden. Wer also spenden will, wendet sich an die Vorsitzende des Bürgervereins Angela Prühs unter der Nummer 0451 / 49 70 09.

DD

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der Romantik und mit der Familienidylle ist das manchmal so eine Sache. Auch dann, wenn der schönste Tag des Lebens von zwei Menschen auf dem Programm steht – die Hochzeit.

30.05.2016

Der Schwartauer Schachverein gehört zu den größeren Vereinen in der Szene. Doch nicht nur von der Größe mischt der Verein vorne mit.

30.05.2016

Der Festumzug durch Bad Schwartau begeisterte rund 7000 Zuschauer – die Schützengilde ist mehr als nur zufrieden.

31.05.2016
Anzeige