Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Festnahme bei Kontrolle der Polizei
Lokales Bad Schwartau Festnahme bei Kontrolle der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 17.03.2016
Bad Schwartau

52 Beanstandungen, zwei Blutprobenentnahmen und eine Festnahme aufgrund eines offenen Haftbefehls: Das ist das Ergebnis einer Verkehrskontrolle der Autobahnpolizei Scharbeutz am vergangenen Dienstag.

Wie die Polizei mitteilt, sind mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Eutin 151 Fahrzeuge überprüft worden — in der Kaltenhöfer Straße in Bad Schwartau sowie in der Sierksdorfer Straße in Neustadt. Festgestellt wurden diverse leichte Mängel an Fahrzeugen und zwei Verstöße aufgrund von Drogenkonsum: Eine 51-jährige Rollerfahrerin aus Süsel sowie ein 21-jähriger Fahrer eines VW Golf aus Neustadt wurden positiv auf THC getestet. Ihnen wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Bei einem 21-Jährigen wurde ein offener Haftbefehl festgestellt. Er war aufgrund einer Geldstrafe von 900 Euro oder 30 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe von der Staatsanwaltschaft Lübeck ausgeschrieben. Der Festgenommene wurde zur JVA Lübeck gebracht. Die 25 Beamten haben zudem 28

Gurtverstöße und elf Handyverstöße festgestellt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kann die Zukunft gesichert werden? — Heute ist Gründungsversammlung — Ziel sind der Fortbestand und die Weiterentwicklung.

17.03.2016

Die Vergewaltigung in Bad Schwartau bleibt nicht ohne Konsequenzen. Die Stadt räumt ein, dass die Kameraüberwachung im Bahnhof, auf deren Bildmaterial die Ermittler zunächst gesetzt hatten, zum Tatzeitpunkt defekt war. Jetzt soll die Videoüberwachung intensiviert werden.

17.03.2016

Die Vergewaltigung einer 21-jährigen Frau in Bad Schwartau scheint aufgeklärt. Es besteht dringender Tatverdacht gegen einen 19-jährigen Iraker.  Der Mann wurde am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt.

17.03.2016