Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Feuer im Dachgeschoss - zwei Personen verletzt
Lokales Bad Schwartau Feuer im Dachgeschoss - zwei Personen verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 09.01.2016
Anzeige
Stockelsdorf

Gegen kurz nach zwei Uhr wurden die Feuerwehren alarmiert. Neben Mori, Stockelsdorf und Eckhorst war auch die Berufsfeuerwehr Lübeck angerückt. Grund: In dem brennenden Haus befand sich eine bettlägrige Person, die die Retter noch rechtzeitig aus dem Gebäude holen konnten.

„Als wir ankamen, schlugen die Flammen im Dachgeschoss aus dem Fenster“, berichtete gestern Einsatzleiter Björn Schlieter von der Feuerwehr Mori. Insgesamt rund 70 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Ob der Enge in der kleinen Siedlungsstraße standen die Feuerwehrfahrzeuge teilweise auch noch auf der Lohstraße.

Bei der Brandbekämpfung habe es keine Probleme mit den frostigen Temperaturen gegeben, so Schlieter. Das Feuer konnte zügig gelöscht werden. Die Brandwache rückte gegen 5.30 Uhr wieder ab. Das Haus ist vorerst unbewohnbar. Zur Brandursache konnten gestern noch keine Angaben gemacht werden.

Bei dem Einsatz verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht. Er zog sich Prellungen zu. Wehrführer Schlieter: „Der Kollege ist auf dem Glatteis ausgerutscht und wurde vorsorglich in der Klinik untersucht.“ sep

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige