Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Feuer in der Kaltenhöfer Straße
Lokales Bad Schwartau Feuer in der Kaltenhöfer Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 12.07.2016
Es blieb bei einem Sachschaden in der Gemeinschaftsküche der Unterkunft. Quelle: ibu

In der Flüchtlingsunterkunft in der Kaltenhöfer Straße ist gestern am späten Nachmittag der Herd in der Gemeinschaftsküche in Flammen aufgegangen. „Die Bewohner kochen mit sehr viel Öl, es wird viel frittiert. Vermutlich ist es überhitzt, so dass es zu dem Brand kam“, sagte der stellvertretende Gemeindewehrführer, Lars Wellmann. Es ist bei einem Sachschaden geblieben: Die Dunstabzugshaube und Schränke sind verkohlt. Verletzt wurde niemand. „Alle haben sich gut und richtig verhalten und haben das Gebäude verlassen“, so Wellmann. „Der installierte Brandmelder hat funktioniert, so dass die Rettungskräfte schnell vor Ort waren.“ Im Einsatz waren die beiden Feuerwehren Bad Schwartau/Rensefeld und Groß Parin mit drei Löschfahrzeugen und 30 Feuerwehrleuten. Der Herd ist nicht mehr nutzbar.

Wellmann, gleichzeitig Mitarbeiter im Rathaus: „Wir haben die Unterkünfte sehr gut versichert. Nun werden umgehend Handwerker beauftragt, um den Schaden schnell wieder zu beheben.“

ibu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Antrag der Verwaltung, den Weg für eine Fällung in der Markttwiete zu ebnen, fand keine Zustimmung im Bauausschuss – Es hagelte wieder viel Kritik von den Bürgern.

12.07.2016

Kleiner Familien-Zirkus aus Berlin gastiert auf dem Hof Plagmann.

12.07.2016

Kindertagesstätte an der Christuskirche feierte sein 70-jähriges Bestehen.

12.07.2016
Anzeige