Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Freude über einen neuen Schulhof mit Gemüsegarten
Lokales Bad Schwartau Freude über einen neuen Schulhof mit Gemüsegarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 21.07.2016
„Arabische Nächte“ lautete der gemeinsame Tanz, mit dem das Schulfest eingeläutet wurde. Quelle: Fotos: Anja Hötzsch

Pünktlich um 15 Uhr sollte das große Schulfest mit Einweihung des in Teilen umgestalteten Schulhofes an der Grundschule Ravensbusch beginnen. Doch anstelle von Musik, Tanz und spielenden Kindern hatte zunächst einmal ein Regenschauer das Sagen. Glücklicherweise war er nur von kurzer Dauer und so konnte mit geringer Verzögerung das Schulfest beginnen.

Auch neue Tore fürs Fußballspielen gab es.

Anlass für die Umgestaltung war das Rondell mit Sitzgelegenheiten. „Immer wieder haben sich dort Kinder beim Spielen verletzt“, erzählt Schulleiterin Heidi Gunkel. „Also haben wir das zugeschüttet und damit fing alles an.“ In die Überlegungen, was aus dem entstandenen Hügel alles gemacht werden kann, flossen ganz viele Ideen ein. So kam eines zum anderen.

An fünf Aktionssonnabenden haben Lehrer, Eltern und Schüler unter der Anleitung von Andreas Gentz von der Firma Naturräume aus Arfrade an der Umgestaltung mitgearbeitet. Entstanden sind dabei ein Schulgarten, ein offenes Klassenzimmer, eine Benjes-Hecke wurde gepflanzt und eine Hecke mit Knickpflanzen angelegt. Der Spielhügel wurde neu gestaltet und mit einem selbstgebauten Spielturm versehen, außerdem wurde ein Weidentipi gebaut. „Herr Gentz kennt sich gut mit Weidenzweigen aus und hat ganz viele Ideen mit eingebracht“, so Heidi Gunkel.

Im Schulgarten konnten bereits die ersten Radieschen und Salat geerntet werden. Die Benjes-Hecke mit Weidenpfosten und ganz viel Totholz bietet viele Nistmöglichkeiten für allerlei Tiere. „Da werden wir ganz viel erleben können“, freut sich die Schulleiterin. Ein neues Schaukelgestell konnte auch aufgestellt werden. „Der Bauhof hatte noch ein Gestell, so konnte das alte ersetzt werden. Ohne Schaukel, das geht gar nicht“, meint sie. Ganz besonders dankte Heidi Gunkel den Eltern, die mit ihrer gespendeten Freizeit einige Tausend Euro erwirtschaftet haben. Ebenfalls ein Dank ging an die Schüler, die im April bei einem Sponsorenlauf weit über 6000 Euro erlaufen haben. „Dadurch konnten wir einige Extrasachen wie Fußballtore, Spielgeräte für die Pausen und ein Häuschen für diese Geräte anschaffen.“

Weitere Unterstützung kam von der Friedrich Bluhme und Else Jebsen-Stiftung in Höhe von 5000 Euro, von der Bingo Umweltlotterie in Höhe von 5000 Euro, von der Gemeinde Stockelsdorf in Höhe von 2000 Euro und jeder Menge Know-how vom Kiwanis Club Bad Schwartau und von Andreas Gentz. Ein großer Dank ging auch an die Planungsgruppe. „Das war eine tolle Arbeit“, so Gunkel.

Anja Hötzsch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gerade erst wurde die offizielle Einweihung der nagelneuen Kita Himmelblau gefeiert, jetzt gibt es schon die ersten Spenden für die Ausstattung.

21.07.2016

Wer beim diesjährigen Sommerfest der Gerhard-Hilgendorf-Schule Stockelsdorf den Schulhof betrat, wurde von einem Feuerwehrauto mit ausgefahrenem Kran begrüßt.

21.07.2016

ie Grundschule Cleverbrück platzt aus allen Nähten. Und laut Schulentwicklungsplan wird sich die Situation in den nächsten Jahren verschärfen. Deshalb sieht die Politik dringendrn Handlungsbedarf. Jetzt wurden im Ausschuss für Bildung und Jugend drei mögliche Erweiterungsvarianten vorgestellt.

21.07.2016
Anzeige